top of page
Suche
  • AutorenbildAli Ria Ashley

Woher wusste er das? Herr Andrij Melnyk kann offenbar Hellsehen. Interessant...

Aktualisiert: 21. Okt. 2022



Zufall? Bereits 2018 schrieb die Heinrich Böll Stiftung ( Grüne )

quelle:

Zitat:


Acht grüne Gründe gegen Nord Stream II
Das Pipeline-Projekt Nord Stream II plant den Bau zweier Gasröhren von Russland durch die Ostsee nach Deutschland. Unser Referent Robert Sperfeld argumentiert mit acht grünen Gründen für den Verzicht auf Nord Stream II. 11. Juni 2018 von Robert Sperfeld
Energieatlas 2018: Daten und Fakten über die Erneuerbaren in Europa

weiter Zitat aus 2018:


6. Nord Stream II widerspricht EU-Politik der Solidarität mit der Ukraine

Ohne die Mengen an Transitgas und die Erlöse aus der Durchleitung entstünden der Ukraine technische und wirtschaftliche Schwierigkeiten bei der Aufrechterhaltung der auf Transit großer Mengen ausgelegten Gasinfrastruktur in der Ukraine.


und weiter heißt es, Zitat:


"Folge wären erhebliche Belastungen für den Staatshaushalt sowie für die heimischen Gaskunden. Beides konterkariert die Bemühungen der EU und Deutschlands zur wirtschaftlichen Stabilisierung der Ukraine und zur Reformierung des ukrainischen Gasmarktes im Rahmen der Assoziierungspolitik."


hier geht es zum ganzen 8 Punkten GEGEN Nordstream. hier


...und somit Preisgünstiges Gas von DEM wichtigsten Wirtschaftspartner unseres Landes: Russland. Die Grünen waren schon seit Jahren Gegner deutsch russischer Beziehungen. Was präzise den geo-politischen Interessen der USA entspricht. Nun ist es bereits so, dass u.a Bill Gates und offenbar der Sohn von Joe Biden und andere Investoren Ackerland von Herrn Selensks gekauft haben. Sehr viel Ackerland. Im Grunde genommen geht es um den Ausverkauf der Ukraine.



Frage: Sprengte der Vater ( Joe Biden ) für seinen Sohn

( Hunter Biden ) die Gasleitungen "Nordstream 1 und 2 " ?


Bereits im Mai 2014, als es in der Ukraine heiß wurde Titelte bereits der Spiegel:


Zitat:


"Hunter BidenSohn des US-Vizepräsidenten arbeitet für ukrainischen Gaskonzern

Delikate Personalie im Ukraine-Konflikt: Hunter Biden, Sohn des US-Vizepräsidenten, übernimmt eine der Schaltstellen des ukrainischen Gasproduzenten Burisma. Den Hardlinern in Russland liefert sein Engagement eine Steilvorlage für ihre Propaganda.

14.05.2014, 12.51 Uhr"



 

Werden das die Ukrainer verstehen? Russland hatte nur den wusch: Die Ukraine soll neutral bleiben, weder in die EU noch in die NATO. Russland wurde nach allen Regeln der Kunst komplett über den Tisch gezogen.


Das was hier aktuell passiert, ist das Ergebnis geo politischer Interessen der USA. Mal wieder hat die USA in Europa einen Krieg hervorgerufen. Und wieder ein Grüner Außenminister und ein SPD Kanzler, die Deutschland, ja ganz Europa in die totale Vernichtung führen, wenn es so weiter geht.



Hier eine kleine Sammlung von Zeitungsartikeln zum Thema: Nordstream Terror Akt.

Es geht schlicht um die Enteignung der Ukrainer,


leider wissen das die Ukrainer nicht und auch die Medien verschweigen den Grund des Ukraine Krieges: Es geht um das kaufen von Land. Offenbar auch von Herrn Bill Gates und andere groß Investoren. Es geht nicht darum "Demokratie und Freiheit " in der Ukraine zu verteidigen, es geht schlicht um Land und geo-politische Interessen eines offenbar Amok laufenden Staates...


Ein Stat, das ein Krieg nach dem anderen Weltweit Anzetel und dabei mittlerweile offen Länder angreift.

Die Fals Flag Operationen werden ja nun auch immer offensichtlicher und plumper. Den erwarb um land. Im Iraq Krieg ging es um das Gold des Landes und um das Öl.



Und wieder BILL GATES!


Bei Corona und nun auch bei dem Ukraine-Konflikt! Dieser gefährliche mann muss endlich vor ein internationales Gericht gestellt werden. er ist offenbar eine große Gefahr für die gesamte Menschheit.



Zitat:


17 von 62 Millionen Hektar in der Hand von »Heuschrecken«


US-Firmen kaufen ein Drittel der Anbaufläche in der Ukraine

Nur stimmt diese Aussage nicht so ganz: Selenskij hat fast ein Drittel der Anbauflächen in der Ukraine an US-Firmen verscherbelt. 170.000 Quadratkilometer!





Und weiter im Artikel freie Welt, Zitat:


Darunter sind bekannte (und berüchtigte) Namen wie »Cargill«, »Dupont« und die in mehrere Skandalen verwickelte Bayer-Tochter »Monsanto«. Außerdem gehören zu dem Konsortium nicht minder berüchtigte »Heuschrecken« (so werden Investoren bezeichnet, die die vormalig existierenden Strukturen zerschlagen, um richtig Kasse zu machen) wie »Vangard«, »Blackrock« und »Blackstone«."


Quelle





Herr Selenskij hat also 17 Millionen Hektar


bestes Ackerland an US-Firmen vertickt. Wenn das die Ukrainer wüssten, wären ihnen klar, was hier eigentlich los ist. Es geht eben nicht um den bösen "Putin" oder um "Freiheit" oder "Demokratie", vielmehr um den verkauf /kauf ihres Landes an US Investoren. U.a steckt wohl auch Black rock hinter dieser Sache.


Ist möglicherweise Friedrich März in die Politik zurück gekommen um möglicherweise die Interessen von Black Rock zu vertreten? Wir können nur vermuten, aber viele Faktoren haben eine klare Sprache, die Sprache einer Politik die offenbar nicht die Interessen der Bevölkerung vertritt, vielmehr von Konzernen und genau das muss aufhören.


Natürlich auch um die Piplins zwischen Europa und Russland zu steuern bzw. den Durchfluss sich bezahlen zu lassen. Ganz schön gerissen diese Think Tanks der CIA. Und der Parteivorsitzende der CDU, Friedrich März, hat er deswegen keine angst vor einem "Atomkrieg", weil, wenn diese Sauereien auffliegen, wird es eh sehr heiß um ihn herum werden.


Aber das deutsche System ist mittlerweile so korrumpiert, dass fast nur die, die auf die Sauereien hinweisen verfolgt werden und fast nie, die Täter, die sich nicht selten Millionen in die Taschen stecken. Millionen Euros an Steuergelder. Stichwort: Cum Ex Geschäfte.


Offenbar ist das der Grund, warum offenbar Friedrich März als kleiner Abgeordneter wieder in die deutsche Politik eingestiegen ist um die Interessen von "Black Rok" in der Ukraine zu forcieren, die da lauten: Noch mehr Waffen in die Ukraine, damit der Plan, Land in der Ulkarine zu erwerben funktioniert. So fügt sich ein Puzzle teil in das andere.


quellen:


  1. https://www.oaklandinstitute.org/ukraine-die-%C3%BCbernahme-der-landwirtschaft-durch-westliche-unternehmenhttps://www.oaklandinstitute.org/ukraine-die-%C3%BCbernahme-der-landwirtschaft-durch-westliche-unternehmen


"Anti-Fakenews" Portale wie "Mimikama" jedoch widersprechen allerdings massiv ( Was denn auch sonst). Die Tausenden Journalisten Weltweit mit Hunderten Artikeln lügen natürlich, klar. Wie gut, dass wir die "Faktencheker" haben.




Zitat:


"Revolutionäre Landreform: Die Ukrainer schwanken zwischen wirtschaftlichen Hoffnungen und Ängsten vor einem Ausverkauf der Heimat

In der Ukraine wird der Verkauf von Ackerland zugelassen. Das ist wirtschaftlich ein Durchbruch. Aber es weckt in der Bevölkerung grosse Ängste."

https://www.nzz.ch/wirtschaft/ukraine-revolutionaere-landreform-ermoeglicht-handel-von-ackerland-ld.1549893?reduced=true


Die "faktencheker" wissen natürlich, wie auch bei Corone, alles besser. Diese guten, diese edlen und besonderen. Die nur die Wahrheit lieben. Und es interessiert die faktencheker auch niemals, wer Sie bezahlt oder doch?




Hier ein sehr wichtiges Video eines der besten Youtuber / Journalisten aktuell:




Das, was hier bestimmte "Faktencheker" hier tun ist das was es ist: Hochgradig kriminelles Verhalten.


Ali Ria Ashley freier Journalist / Blogger


quellen:



18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Beitrag: Blog2_Post
bottom of page