top of page
Suche
  • AutorenbildAli Ria Ashley

Ukraine befiel.... wir machen alles was du willst! Auch einen TOTALEN Atomkrieg!

Aktualisiert: 10. Mai 2022



Die Grünen haben diesen Krieg offenbar gewollt und bekommen... suche nach Beweisen und Gedanken


Die Arschkriecherei der deutschen Medien bis in den Mastdarm der aktuellen ukrainischen Regierung, sowie der aktuellen deutschen AMPEL Regierung, ist an Widerwärtigkeit, Verlogenheit und selbsthass nicht mehr Steigerbar? Oh, da. geht noch was!


Mit guten Schmiermitteln geht alles in dem Königreiche von Kleptomanien. Die beste Demokratie auf der ganzen Welt! Wo es nur hoch anständige Politiker gibt und niemals zu Korruption kommt in den Behörden. Nein, es gibt in dieser glorreichen Demokratie auch kein Kinderklau, nein, hier werden die Kinder alle lediglich "gerettet" vor ihren bösen, bösen Eltern. In Summe mindestens 6,3 Mio. Euro Spenden bekamen Grüne (mind. 650.000), SPD (mind. 650.000), FDP (mind. 1 Mio.) und CDU/CSU (mind. 4 Mio.) seit 2017 von Rüstungsunternehmen oder Verbänden, in denen diese organisiert sind.

Diese "Investitionen" der Rüstungslobby in die deutsche Politik scheinen sich zu lohnen: Ein in der Geschichte der Bundesrepublik noch nie dagewesenes Aufrüstungsprogramm in Höhe von 100 Mrd. Euro, eine angestrebte Übererfüllung der NATO-Ziele bei den jährlichen Militärausgaben und, vor allem von den Grünen, täglich neue Forderungen nach schweren Waffen für die Ukraine zeigen den großen Einfluss der Rüstungslobby auf die deutsche Politik.

Die Nachfolgeorganisation der GroKo, die Ampel-Regierung hat einen Antrag der Rüstungsschmiede "Krauss-Maffei Wegmann" durchgewunken und stimmt der Lieferung von Flugabwehr-Panzern an die Ukraine zu. Als nächstes will der Düsseldorfer Rüstungskonzern Rheinmetall über 200 Panzer an die Ukraine liefern.

Mit der Lieferung von Panzern bricht die Bundesregierung ein Tabu - sie liefert schwere Waffen in den Ukraine-Krieg und macht Deutschland damit faktisch zur Kriegspartei. Während der russische Außenminister Lawrow vor dem Ausbruch eines dritten Weltkrieges warnt und Waffenlieferungen der NATO an die Ukraine als berechtigte Angriffsziele betrachtet, gießt Deutschland weiter Öl ins Feuer. Hat die Regierung den Verstand verloren?

Wollen wir uns wirklich in einen Krieg hineinziehen lassen, der jederzeit zu einem Atomkrieg eskalieren kann? Auch helfen wir damit der ukrainischen Bevölkerung ganz sicher nicht. Waffen schaffen keinen Frieden, sondern verlängern den Krieg und erhöhen die Zahl der Opfer. Wer Frieden will, muss verhandeln und einen für alle Seiten tragfähigen Kompromiss suchen.“

Ich finde es ist ein Skandal, dass die Ampel-Parteien und CDU/CSU direkt oder indirekt so umfangreich von den blutigen Geschäften der Rüstungsindustrie profitieren. Waffen schaffen keinen Frieden, sondern erhöhen in verantwortungsloser Weise das Eskalationspotential im Ukraine-Konflikt! Unternehmensspenden an Parteien müssen generell verboten werden!

Datenquellen: Greenpeace 2021: https://bit.ly/3MrDtYs; Dt. Bundestag: https://bit.ly/3k6u78w (Spenden bis 10.000 Euro: Spender werden nicht veröffentlicht; 10.001-50.000 Euro: Spender werden zeitlich verzögert veröffentlicht)“

Klaus von Dhonanyi sagte am 22.04.22 im NDR Sinngemäß:


'… er habe früher selbst NATO-Übungen, die er im Auftrag von Helmut Schmidt beaufsichtigen musste, erlebt und gesehen, wie die Amerikaner eine Verteidigung Deutschlands planten: Im Falle eines Vorrückens sowjetischer Panzer auf deutschen Boden hätten die USA Atombomben auf Deutschland geworfen, um die Russen aufzuhalten …' Wie Irre die Amerikaner sind, hätte man damals schon erkennen MÜÜSSEN.


Der Ukraine-Konflikt ist ein Krieg zwischen den VSA und Russland, wobei die CIA/USA' bei Halford Mackinder und seiner 'Heartland-Theorie', als Teil ihrer Geopolitik, abgekupfert haben; ... Gold, Erdöl, Erdgas. Die eurasische Landmasse, das ist das Ziel dieser modernen Plünderer.




Ausschnitt aus dem Buch "Staatsverbrechen, der Fall Mollath" von W. Schlötterer:



Oh, da geht einiges noch! Auch das kuscheln mit beinharten Faschisten? Alles ist offenbar möglich. Sogar einen Atomkrieg, nicht mal davor hätte man Angst, so Fridolin März CDU-Parteivorsitzender. Das muss sich ein Mensch mal vorstellen, der Parteivorsitzender der CDU schaut also gelassen einem Atomschlag entgegen. warum auch nicht...


Die Hochverratspolitik der aktuellen und letzten Regierungen, also GroKo und Ampel, aber vor allem der Ampel, ist keineswegs das Resultat der russischen Militäroperation in der Ukraine.


"Hassrede" und "Hasskriminalität" ist/sind in Wirklichkeit das und die Wahrheit, die "Rede", die die aktuellen Politiker und Eliten H A S S E N ! Die Wahrheit ist Hass. Krieg ist Frieden. Unfreiheit ist Freiheit. #1984 ali ria ashley freier Journalist / Blogger

Dieser brutale Krieg, der sich locker zum dritten Weltkrieg mit Atombomben steigern könnte, war lediglich der willkommene Anlass, um die grüne Agenda ungeniert nach außen zu propagieren, wie dieses untere Video von Robert Habeck, aufgenommen auf einer Parteiveranstaltung im Jahr 2016, belegt, dass die Konfrontation mit Russland geplant war von Anfang an.



Deswegen auch das stottern der Trampolinspringerin. Sie wusste offenbar, dass Sie ein Krieg auslösen wird mit ihren Provokationen und Agitationen. Noch mal zur Erinnerung: Vladimir Putin hatte zu diesem Zeitpunkt gerade den von der NATO angezettelten Angriffskrieg in Syrien beendet


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Nun wissen wir, was uns 16 Jahre lang erspart geblieben ist mit Fridolin März. Danke an die Ex Kanzlerin Angela Merkel hierfür. Dieser Mann hätte niemals in die Politik gehen dürfen.


Jede Form der Eskalation kann zu einem Domino Effekt zwischen der NATO und Russland führen, der dann dazu führt, dass Europa brennt... und zwar für die nächsten 1000 Jahre. Das was Frau Baerbok da tut, ist brandgefährlich, unverantwortlich und für einen normalen Menschen nicht nachvollziehbar.




Sie, die Trampolinspringerin, die als Außenministerin Deutschland im Ausland vertritt, ist schlussendlich wie ein Kleinkind, dass mit geladenen und entschärften Waffen "spielt".


Ein Kind, das offenbar nicht weiß, was passieren kann. Insofern sollte man eventuell ihr das mal erklären, das ein Atomkrieg das Ende für Deutschland bedeutet und zwar für alle Zeiten.


Das dabei der super GAU nur eine Frage der Zeit ist, ist auch klar. Wie naiv muss man den sein als Regierung eine Frau nach Russland zu senden, die offensichtlich große persönliche Probleme zu haben scheint. Wenn jemand nicht einmal 2 Sätze geradeaus reden kann, darf kein Außenminister sein.




Wer sagt er habe keine Angst vor einem Atomkrieg, der kann und darf in keinem politischen amt sein. So jemand ist brandgefährlich für jedes land. Sowas ist kein Diplomat, so jemand ist ein Provokateur und spielt mit dem leben von ganzen Nationen.


Im Radio heute Morgen oder die :
„grüne Falle“

Die Trampolinspringerin mit variablem Design in der Vita... hier Tierpanzer, Kobolde ... wo kommen die eigentlich her? Wo kommt eigentlich diese Frau her sollten wir uns doch besser fragen oder?


Eine Frau, die nie etwas wirklich geleistet hat im Leben außer 2 Kinder zu gebähren, befürwortet, dass Deutschland sich eigenhändig den Ast absägen soll, auf dem dieses Land sitzt.


Dabei war es diese völlig Irre Grünen Politik, die uns in die jetzige Situation gebracht hat.


Inklusive den Ukraine-Russland Krieg. Ohne "Die Grünen" Neosozialisten, gäbe es diesen Krieg nicht.


Großes schweigen in den Medien aber das sehr laut. Vor dem Hintergrund des Ukraine-Konflikts beginnt in Politik sowie Wirtschaft ein energiepolitisches Umdenken, wie es die AfD und konservative schon lange fordert.


Der Bückling aus Katar Robert Habeck („Grüne“) räumte indirekt das Scheitern der ökosozialistischen Windrad-Ideologie auf ganzer Linie ein:


Neben dem Ausstieg aus dem Kohleausstieg dürfe es auch mit Blick auf die Kernenergie „keine Tabus mehr“ geben sagt er.


Sara Wagenknecht, eine Stimme der Vernunft sagt, ich zitiere:


„Um jede Eskalation zu einem Weltkrieg zu verhindern, wolle Deutschland keine schweren Waffen in die Ukraine liefern, beteuerte Bundeskanzler Scholz noch vor zwei Wochen. Das alles scheint jetzt nicht mehr wahr zu sein. Plötzlich sind wir die Helden, die der Gefahr eines atomaren Infernos unerschrocken trotzen – und das angeblich deshalb tun müssen, weil in der Ukraine der "freie Westen" verteidigt wird.

Statt alles dafür zu tun, dass auch die ukrainische Bevölkerung bald wieder in Frieden leben kann, lassen wir uns in einen endlosen Krieg hineinziehen, der zu noch mehr Todesopfern und Zerstörung, zu Preisexplosionen und Energiearmut sowie Hungersnöten in armen Ländern führen wird. Dass sich die Gefahr eines Nuklearkrieges erhöht, wenn der US-geführte Westen jetzt als strategisches Ziel eine Kapitulation und dauerhafte Schwächung Russlands ausgibt, wird einfach vom Tisch gewischt.

Ich bekenne ganz offen: Ich möchte kein Held sein. Ich habe Angst vor einem großen Krieg. Ich will, dass unser Land bewohnbar bleibt. Und ich bin davon überzeugt: Die Lieferung von immer mehr und immer brutaleren Waffen – das ist doch kein Weg zum Frieden, das ist der Weg in einen endlosen Krieg! Mein Video der Woche über einen brandgefährlichen Strategie- und Politikwechsel, die neue Sieges-Rhetorik und warum ich zu einem Kompromissfrieden keine Alternative sehe.“

quelle:


https://www.youtube.com/watch?v=58qxTjXnPPE&feature=emb_imp_woyt

Sara Wagenknecht schreibt:


Zitat:

"Um jede Eskalation zu einem Weltkrieg zu verhindern, wolle Deutschland keine schweren Waffen in die Ukraine liefern, beteuerte Bundeskanzler Scholz noch vor zwei Wochen. Das alles scheint jetzt nicht mehr wahr zu sein.

Plötzlich sind wir die Helden, die der Gefahr eines atomaren Infernos unerschrocken trotzen - und das angeblich deshalb tun müssen, weil in der Ukraine der "freie Westen" verteidigt wird. Statt alles dafür zu tun, damit auch die ukrainische Bevölkerung bald wieder in Frieden leben kann, lassen wir uns in einen endlosen Krieg hineinziehen, der zu noch mehr Todesopfern und Zerstörung, zu Preisexplosionen und Energiearmut sowie Hungersnöten in armen Ländern führen wird.


Dass sich die Gefahr eines Nuklearkrieges erhöht, wenn der US-geführte Westen jetzt als strategisches Ziel eine Kapitulation und dauerhafte Schwächung Russlands ausgibt, wird einfach vom Tisch gewischt. Ich bekenne ganz offen: Ich möchte kein Held sein. Ich habe Angst vor einem großen Krieg. Ich will, dass unser Land bewohnbar bleibt. Und ich bin davon überzeugt: Die Lieferung von immer mehr und immer brutaleren Waffen - das ist doch kein Weg zum Frieden, das ist der Weg in einen endlosen Krieg!

Mein Video der Woche über einen brandgefährlichen Strategie- und Politikwechsel, die neue Sieges-Rhetorik und warum ich zu einem Kompromissfrieden keine Alternative sehe: Video-Ausschnitte: ARD: Tagesschau vom 01.05.2022: Rede Olaf Scholz: https://youtu.be/-3CApjm14-0 ARD: Anne Will vom 01.05.2022: Saskia Esken: https://bit.ly/3yfMOic Quellen: Scholz: SPIEGEL: „Bundeskanzler Scholz im SPIEGEL - »Es darf keinen Atomkrieg geben«“: https://bit.ly/3FjLeh1 NachDenkSeiten: „Putins Nuklearwarnung ist KEINE leere Drohung“: https://www.nachdenkseiten.de/?p=83432 BILD: „Ukraine-Botschafter Andrij Melnyk - ,Der dritte Weltkrieg hat bereits begonnen'“: https://bit.ly/3w8qoNm Handelsblatt: „Prominente warnen Scholz in Brief vor drittem Weltkrieg“: https://bit.ly/3vLJ9qO Stoltenberg: STERN: „Die Angst vor der Unberechenbarkeit Putins: Darum streitet Deutschland um Waffenlieferungen“: https://bit.ly/3saxr6L ZEIT Online: „Gutachten sieht Ausbildung ukrainischer Soldaten als Kriegsbeteiligung“: https://bit.ly/3se2e2N ntv: „Ausbildung läuft schon USA trainieren ukrainische Soldaten in Deutschland“: https://bit.ly/384McRO DW: „Ukrainische Soldaten trainieren in Deutschland“: https://bit.ly/3sfDC9I Euro News: ",Bis der Sieg erreicht ist' - Nancy Pelosi sagt Kiew US-Hilfe zu“: https://bit.ly/37htshB FAZ: „Schleichender Strategiewechsel : Amerika will Russland über den Krieg hinaus schwächen“: https://bit.ly/3w8UfVI SPIEGEL: „Ukrainekonferenz in Ramstein - USA stimmen Partner auf langen Krieg ein“: https://bit.ly/3vLjXk6 Merkur: „Nationaler Sicherheitsrat: Krieg endet mit Kapitulation Russlands“: https://bit.ly/3MQ1zwj Handelsblatt: „Borrell: Kriege werden auf dem Schlachtfeld entschieden“: https://bit.ly/3sfgjwJ The Guardian: „Liz Truss risks recklessly inflaming Ukraine’s war to serve her own ambition“: https://bit.ly/3Fr2mBu RedaktionsNetzwerk Deutschland: „,Hart aber fair': ,Dieser Krieg muss auf dem Schlachtfeld entschieden werden'“: https://bit.ly/3KHDSER Kennedy: „»ICH SEHE DEN STURM AUFZIEHEN“: https://bit.ly/3KSwfLP / Theodore C. Sorensen: „Kennedy“, R. Piper und Co. Verlag, Mülheim, 1966. Merkur: „Militäreinsatz nicht ausgeschlossen? USA und China auf Konfrontationskurs im Südpazifik“: https://bit.ly/3KNWGCH FAZ: „USA warnen vor Militärbasis Chinas auf Salomonen“: https://bit.ly/3MRiajb — "



Kommen die Altparteien doch noch zur Vernunft, weil ihnen das Wasser bis Oberkante Unterlippe steht?


Der gefährlichste Mann der Welt hinter der Maske eines Aufopferndes Staatsmannes. In Wirklichkeit steckt hinter diesem Mann ein korruptes, mafiöses System das brutal gegen Gegner vorgeht.

Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenskyj wird von der politischen Klasse des Westens und dessen staatsnahen Medien als vermeintlicher Held gefeiert. Der Ex-Komödiant hat sich bisher nicht nur als Kriegstreiber mit dreisten Waffenforderungen an Deutschland hervorgetan, sondern auch mit einer perfekten Inszenierung seiner Person, die ihn allgegenwärtig erscheinen lässt.


Und der ukrainische Autokrat, der Oppositionspolitiker durch seinen Geheimdienst verhaften lässt, hat einen sagenhaften Reichtum (Villen, Yachten, Privatjets, Luxusautos) zusammengerafft. Der österreichische Online-TV-Sender „Auf 1“ ist einmal der Frage nachgegangen: Woher kommt eigentlich das gigantische Vermögen des netten Herrn Selenskyj?


Die eskalierende Ukraine-Krise machte den Deutschen schlagartig bewusst, wohin sie der irrationale, ja wahnwitzige Atomausstieg und der unverantwortliche Energiewende-Wahn geführt haben: In die „grüne Falle“, in die totale Abhängigkeit von russischen Gaslieferungen, in die politische Erpressbarkeit.


Der Mann der Vaterlandsliebe stehts zum kotzen fand, aber das Geld vom Vaterland sehr gerne mit vollen Händen nimmt, Robert Habeck („Grüne“) stimmt die Bundesbürger bereits auf weiter steigende Gas- Öl und andere Preise ein. „Ich nehme an, wir werden jetzt kurzfristig ein Ansteigen der Gaspreise erleben.“, sagte er.


Und Analena Barbok, die Trampolinspringerin und Expertin für Kobolde und Tierpanzer? Im wahren Leben wäre so jemand bestenfalls Harz4 aufstockerin und so jemand sagt Deutschland sinngemäß:


"Deutschland mach dich kaputt, ich finde das geil. Auch ein Atomkrieg? Warum nicht?"

Und keiner muckt wirklich auf. Die GEZ Bande deckt und schützt diese Frau und ihre Kriegstreiber- und Verbots Partei massiv. Warum eigentlich? Was steckt wirklich dahinter? Der Krieg in der Ukraine jedenfalls treibt die Energiepreise weltweit in astronomische Höhen, dank Neosozialistischer / Grüner Politik.


Einer der größten Kriegsgewinnler übrigens ist neben der Waffenlobby, vor allem die Windrad-Mafia - ohne dass sich eines ihrer Räder auch nur eine Umdrehung schneller dreht.


Tierpanzer, Kobolde CIA-U-Boote und Phantomstrom


Wegen einer Besonderheit im Vergütungssystem streichen die ökokapitalistischen Windbarone infolge der weltweiten Verwerfungen auf den Energiemärkten zusätzliche Gewinne in Milliardenhöhe ein.


Wie eng arbeiten denn die GRÜNEN Politiker mit diesen Windradbanden zusammen. Na, ob da wohl auch was in die Taschen von großartigen Politikern.


Vor allem durch etwas Fabelhaftes, so wie Kobolde und Tierpanzer, fließt Geld auf die Konten der Windkraftkobolde durch Phantomstrom. Das ist Strom, der nicht wirklich existiert, aber trotzdem Millionen über Millionen dem Steuerzahler kostet.


Ja, wir sind im Irrenanstalt angekommen. Wir, der Staat zahlt mafiösen Strukturen Geld für nichts.


Es ist ein Rätzel wie solche Figuren wie Habeck oder Analena Barbok oder Anton Hoftheater in die Führungsriege unseres Landes kommen können. Klar ist eines: Sie, die Trampolin Springerin, vertritt von Anfang an die CIA / USA geopolitischen Interessen. Und das beinhart. Eine Nähe zu Joschka Fischer (GRÜNE) ist ebenfalls vorhanden.


Fischer, mit bulgarischen Wurzeln, ist Übrigens der, der 1999 Europa in einen völlig unnötigen Krieg führte. Damals wie heute ging es darum: Russland zu schwächen und oh Wunder: Um eine Pipeline.


Die Expertin für Fabelwesen und Tierpanzer, will tatschlich, dass Deutschland sich dem europäischen Embargo von russischem Öl und Gas anschließt. Russland soll, wie dieses möglicherweise CIA U-Boot, komplett, wie es CIA / USA Wille ist, völlig Isoliert werden.


Der Krieg gegen Russland war also schon lange geplant gewesen. Nur von wem?


Olaf Scholz hat es ja fast gesagt.... der Krieg und die Sanktionen waren schon lange vorbereitet gewesen. Ist es eventuell wahr, dass in Europa die CIA / USA einen Atomkrieg riskieren um Russland zu isolieren? Um Europa wirtschaftlich von den USA abhängig zu machen?


Kann es sein, dass die CIA in Europa sehr, sehr aktiv ist? Anschläge und Terror verbreitet und keiner merkt es wirklich oder will es sehen?

Wer steckt eigentlich wirklich hinter diesem unnötigen Krieg? Warum hat denn die USA / CIA Milliarden über Milliarden in die Ukraine gepumpt?


Aus humanitären Aspekten sicher oder? Gleichzeitig importiert die ganze Welt günstige russische Produkte und Energie in Form von Öl, Gas und URAN, für Kernkraftwerke.

Für den katastrophalen Zustand unserer Gemeinschaft ist maßgeblich die ex Kanzlerin Schuld. Ist es nicht erstaunlich, wie sich Angela Merkel klammheimlich, still, leise und unmerklich aus jeglicher Verantwortung stehlen konnte?


Obwohl sie maßgeblich auch an der aktuellen Situation was die Ukraine betrifft mitverantwortlich ist? Frau Merkel ist für den katastrophalen Zustand Deutschlands und die desolate Sicherheitslage in Europa mit schuldig. Vor allem weil Sie eine der korruptesten Figuren in Brüssel installiert hat: Ursula von dr Leyen.


Das ist die, die in Deutschland "das Netzwerk Frühe Hilfe" installiert hat, woraufhin täglich nun bis zu 500 Babys, Kinder und Jugendliche fremdplziert werden. Der Kern ist, dass in diesem Netzwerk eine art "staatliche Spionage" gegen Familien installiert worden ist.


Und nun warnt genau diese gefährlich Geheimdienstgruppe (CIA ),


das offensichtliche Europa in einen Atomkrieg stürzt vor einem Nuklearen Krieg. Das ZDF (GEZ Bande) berichtet:


quelle: hier / Screenshot /


Man sollte diese Gruppe der CIA als Terrorgruppe vor der UNO hinstellen und genauso behandeln.


Wobei auf der anderen Seite: Schon Willy Brandt hat in 1970 das Erdgas Röhren Geschäft mit Breschnew eingefädelt. Die deutsche Industrie hat damals auf den Sozialismus gesetzt, warum nicht?


Wir können nicht erwarten, dass derjenige der uns etwas verkauft ein astreiner Demokrat ist.

Dennoch, erinnern Sie sich? Als die Kanzlerin gleich in der ersten Legislaturperiode, das Unwort "Kompromisslos" und später "Alternativlos" verwendete, war den meisten Bürgern der neuen Bundesländer klar wo der Weg hingeht mit der GroKo, nämlich hin zur Diktatur mit Anstrich von Demokratie.


Als einer ihrer Entscheidungen war auch eine krasse Veränderung, die faktisch DDR Recht über das der Bonner Republik stellte.


Es war die Beweislastumkehr im kindschaftsrecht.


Sie hat den Jugendämtern absolute Immunität und eine Macht gegeben die es so auf der ganzen Welt nicht gibt. Das Ergebnis: Täglich landen bis zu 500 Babys, Kinder und Jugendliche in fremde Hände bei bis zu 20 000 € Monatlich. Und es gibt Kinderlager mit Tagessätzen von 1.800 €.


In den JUGENDÄMTERN haben sich in verschiedenen Ländern regelrechte kinderklau Banden gebildet. Wen wundert es? Genauso wie Politiker beschützt den Jugendamts Mitarbeiter eine absolute Immunität.


Sie können ohne Gerichtsbeschluss jedes Kind lediglich auf Verdacht nehmen und fremdplazieren. Ein Richter bestätigt die Richtigkeit der "Inobhutnahme!" und alles ist gut.


Die beliebtesten Politiker laut aktueller Kamera (GEZ Bande)


Neosozialist Robert Habeck („Grüne“), der laut GEZ Bande (Aktuelle Kamera der DDR 2.0) „beliebteste“ Politiker Deutschlands, scheint im NRW-Landtagswahlkampf nicht die gebührende Ehre zuteil zu werden. Nach seiner Meinung gibt es ja auch gar kein Volk.

Aber seine fürstlichen Gehälter, dass lässt er sich Nach einem Pfeifkonzert und Buh-Rufen in Bielefeld konnte sich der großartige Vizekanzler auch bei einem Auftritt mit „Grünen“-Spitzenkandidatin Mona Neubaur in Dortmund von seiner überaus hohen Beliebtheit an Rhein und Ruhr überzeugen.


Zusätzlich zu den schon bekannten Sympathiebekundungen („Kriegstreiber“, „Lügner“, „Hau ab“) erklang erstmals auch der Ruf „Satanist". Eine Frau schwenkte Weihrauch. Auch herzlicher Empfang für Baerbock in Schleswig-Holstein: „Kriegstreiberin!“

Entschlossen agieren, pragmatisch sein: Mit diesen Worten brachte die Trampolinspringerin mit variabler Vita ohne vermutlich jemals gearbeitet zu haben in ihrem Leben: Annalena Baerbock (Grüne) im Bundestag die Leitlinien der Bundesregierung zum Ausdruck, aber auch der eigenen Fraktion.


Mit zwei Enthaltungen stimmten die Grünen dem Antrag zu, schwere Waffen an die Ukraine zu liefern. Bundesaußenministerin Annalena Baerbock („Grüne“) unterwegs im schleswig-holsteinischen Landtagswahlkampf (Wahl am 8. Mai):


In Ahrensburg bei Hamburg konnte auch sie sich – wie zuvor schon Ökosozialist Robert Habeck – ein Bild davon machen, wie beliebt die „Grünen“ derzeit sind: „Kriegstreiberin!“, skandierte die Menge, als Friedenstäubchen Baerbock gurrend die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine rechtfertigte.


Die mit Lügen, Täuschungen und Betrug an die Macht gekommene Ampel Regierung...


in Deutschland hat dem land und der Gesellschaft extrem geschadet. Vor dem Ukrainekrieg galt der Grundsatz in Deutschland, keine Waffen in Krisengebiete abzugeben.

Für die in der Friedensbewegung verankerten Grünen galt das allemal.




Welcher Parteitag der Grünen hätte noch vor einigen Jahren Rückendeckung für diese Politik gegeben?


Offenbar hat Joschka Fischer, der bereits einen Krieg in Europa vom Zaun brach erneut die Finger im Spiel.

Im Grunde genommen müsste, wenn es einen Staatsschutz gäbe, der seinem Namen gerecht würde, jetzt gegen eine Regierung sich positionieren, die offen das land, ja ganz Europa in einen Atomkrieg treibt.


Typisch Grüne Neosozialisten: Kein Rückardt, wenig Selbstachtung, aber dafür das eigene Volk in einen Atomkrieg treiben. Bereits 1999 haben sich die so genannten "Grünen" von einer Friedens- in eine üble Kriegspartei verwandelt, als der damalige Bundesaußenminister Joschka Fischer (Grüne) zusammen mit Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) einen völkerrechtswidrigen Krieg in Jugoslawien unterstützt hätte.


An der Einstellung, Krieg als Lösung für Probleme, hat sich bis heute nichts geändert. Im Gegenteil.


Bereits am 03.07.2021 Aktualisiert: 23.07.2021, 16:01 Uhr Von: Jens Kiffmeier

sagte Oskar Lafontaine(2021 (Vor dem Ukraine Krieg):

quelle: hier klicken

Zitat:

Annalena Baerbock (Grüne): Parteichefin einer Kriegspartei – Oskar Lafontaine warnt vor Kanzlerkandidatin
Baerbock geht Lafontaine direkt an: „Eine führende Vertreterin dieser kriegsfreudigen Partei ist die neue Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock.“ Sie befürworte völkerrechtswidrige Kriege, weitere Aufrüstung, Waffenlieferungen und die Einkreisung Russlands durch die USA. Die Vorstellung, dass die Grünen bei einer sich verschärfenden Krise an der russisch-ukrainischen Grenze mit Baerbock die Kanzlerin stellten, sei für ihn der „Horror“.

Die stellvertretende Außenministerin der USA, Victoria Nuland, hat vor Jahren freimütig zuggegeben, dass die USA / CIA fünf Milliarden Dollar ausgegeben hätten, um eine ihnen genehme Marionettenregierung in Kiew zu installieren.


Es wird dann auch klar, warum Washington seit Jahren alles unternimmt, um die Lieferung von Kohle, Öl und Gas aus Russland nach Europa zu verhindern.


Die USA / CIA wollen mit Geheimdienst Methoden auch wenn es sein muss mit einem Atomkrieg Russland von Europa spalten um den eigenen Wirtschaftsraum völlig für sich zu vereinnahmen.


Russland wird verteufelt und als Monster hingestellt. Das war und ist Ziel der Geostrategischen Politik der USA. Das war es schon 1999, als die CIA durch die Grünen Marionettenpartei der CIA einen Kireg gegen ein Souveräns Land, nämlich Jugoslawien vom Zaun brach.


Die Verantwortlichen für diesen Krieg laufen noch heute frei herum, warum eigentlich? Fridolin Merz, der aktuell in Kiew auf dem Schoß von Herrn Selenky sitzt und freundlich mit dem Schwanz wedelt ist und bleibt ein Blackrock-Lobbyist.


Er ist niemand das Deutschland vertritt. Wer Deutschland vertritt sagt nicht: "Ich habe keine Angst vor einem Atomkrieg!"


Quelle: hier


Der CDU-Politiker ist vor der Rückkehr ins politische Geschäft von 2016-2020 Aufsichtsratsvorsitzender bei Blackrock gewesen, dem weltweit größten Vermögensverwalter. Das Unternehmen Black Rock verdient „prächtig am Anstieg der Aktienkurse der Rüstungskonzerne und der 100 Milliarden Euro Spritze des Mannes, der Milliarden her und wieder weck zaubern kann: Olaf Scholz!


Die aktuelle deutsche Politik ist geprägt von Korruption, Wahnsinn und Unfähigkeit und Kleptomanie. Aber was will man auch von einer Ampel Regierung erwarten, die mit massiven Lügen, Täuschungen und beinhartem Betrug sich an die Macht regelecht geputscht hat.


Ja, wir reden immer noch von Deutschland. Ein Land völlig außer Kontrolle, ein fail state. Programmiert und manipuliert von fremden Mächten, vor allem durch die CIA.


Der Kardinalfehler in unserem land begann aber schon viel früher:


Es war der ex Kanzler Helmut Kohl mit seinem fucking "Ehrenwort" über schwarze Kassen in der CDU. Dieses "Ehrenwort" disaster brachte uns nicht nur eine Selbstbedienungsmentalität der politischen Klasse, sondern eben auch eine der unfähigsten deutschen Politiker ganz nach oben: Angela Merkel.


Eine ehemalige topp Agentin des MfS / STASI. An dieser Stelle hätte die Bonner Republik Zähne zeigen müssen und den Herrn in Beugehaft nehmen müssen. Den korrupten Sumpf stilllegen müssen. Denn danach war klar. Raube, klaue und betrüge, als Politiker darfst du das.


Vor kurzem schrieb die deutsche Media über den Herrn Selensky das:


Aliria042022 freier Journalist und Blogger


Quellen:


54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page