top of page
Suche
  • AutorenbildAli Ria Ashley

Es gibt kein "Kontrollverlust" der Neosozialisten/Neofaschisten



Es gibt kein "Kontrollverlust"


bei der Flutung Deutschlands, durch Massen an Armutsmigranten über die Ukraine, weil dies von den Neosozialisten (Neofaschisten), sprich Grüne und SPD, so gewollt ist. Zudem verdienen sich die wohl TÄTER Gruppen (Kirchliche Großkonzerne und private, Partei nahestehende Organisationen) dumm und dämlich, nicht nur beim "Retten" von abertausenden Babys, Kindern und Jugendlichen (Bis zu 20 000 Euro pro Kind und Monat), sondern auch durch "geflüchtete" wo es pro Früchtchen und Goldstück bis zu 15 000 euro gibt.

Da lohnt es zu krakeelen: Wir wollen noch mehr Migranten, also Goldstücke. Ganz offensichtlich ist der Chef der SPD zudem erpressbar, durch Millionen Euro Steuergelder, die verschwunden sind.

Diese Neosozialistische Gruppe hat die Bonner Republik massiv verändert. Die STASI und MfS Kader haben erfolgreich ihre Klientel bedient und ihre Nachkommen im System gut positioniert (Gut bezahlte Posten). Eines der wichtigsten Versuchsballons war es, den Beweislastumkehr im Kindschaftsrecht durchzudrücken, so dass Eltern, nachdem ihr Kind oft mit Konstruktionen "gerettet" wurde, beweisen mussten, dass Sie gute Menschen sind und gute Eltern.


Eine schier unlösbare Aufgabe.


Aktuell werden TÄGLICH rund 500 Babys, Kinder und Jugendliche von den Neosazialisten in Deutschland von ihren Eltern "gerettet" und in Lager verbracht (Fremdunterbringungen) bei sehr hohen Gewinnen für ihre Klientel. Die Betroffenen werden auch zu abertausenden in ausländische Lager verbracht. Eine öffentliche Debatte darüber findet NICHT STATT. Eigentlich wäre dies die Aufgabe des Staatsschutzes, der Bundespolizei und oberste Staatsanwälte, doch überall schweigen! Der deutsche Kinderraub, eine deutsche Schande, über die nicht gesprochen werden darf. warum eigentlich nicht?


Die STASI und MfS Kader laben sich an den Früchten der Bonner Republik und verändern ein Gesetz nach dem anderen zu ihren Gunsten und nennen die, die diese Gesetze dann kritisieren, sie wären "Staatsfeinde" oder sie wollen den Staat "Delegitimieren". Ganz schön gerissen. Diese STASI GANG ist es, die auch die aktuelle Coronalage zu verantworten hat. Denn eines haben sie gelernt: Korruption und Denunziation sowie Zersetzung von "Gegnern".

Nun verwirklichen die Neosozialisten den Kern des Leninismus:

"No border no nation, no deportation!"


Nachdem die Grünen und die SPD die Ukraine krieg, ausgelöst bzw. entzündet hat, spielen sich nun als die Feuerwehr auf. Eine Dreistigkeit, sondergleichen! Ob der Coronaterror eines Krankheitsministers, eines Wirtschaftsministers, der offenbar nicht mal das wirtschaftliche Prinzip kennt überall Chaos und Korruption: Deutschland geht unter. 16 Jahre Merkel und jetzt dieser Ampelunfall, der durch einen massiven Wahlbetrug zustande gekommen ist.


Es wird Zeit, dass sich die konservativen Kräfte in Deutschland besinnen und sich zusammen schließen zu einer Koalition. Dieser Neosozialitischer /Neofaschistischer Wahnsinn muss ein Ende haben, sonst ist der Aufprall sehr hart für uns alle.


ali ria ashley freier Journalist / Blogger

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page