top of page
Suche
  • AutorenbildAli Ria Ashley

Das Ostergeschenk...oder die Wahrheits-LÜGE! #IchHabeMitgemacht Mitmachen!

Aktualisiert: 16. Apr. 2022



„Man kann sagen, dass der Faschismus der alten Kunst zu lügen gewissermaßen eine neue Variante hinzugefügt hat - die teuflischste Variante, die man sich denken kann - nämlich: Das Wahrlügen.“

— Hannah Arendt US-amerikanische Politologin und Philosophin deutscher

Herkunft 1906 - 1975


Das Ostergeschenk oder wer ist so blöd?


Welcher Idiot...


Gründet quasi öffentlich eine "Terroristische Chat Gruppe" bei Telegramm und ruft dazu auf "Das System stürzen?" und "Karl Lauterbach" zu entführen? Was für einen Sinn ergibt es denn überhaupt diesen "Experten" zu entführen? Wer glaubt denn, dass man mit ein paar Männchen, das "System" stürzen könnte?


Ich meine wirklich, für wie bekloppt hält man uns Bürger eigentlich? Das Ganze Siegelt offenbar die feuchten Träume derer, die sich so eine Situation offenbar schon lange "herbeigesehnt" haben. und da nun vieles möglich ist, und die Bürger quasi wehrlos gemacht wurden, ist vieles machbar ohne jegliche Folgen für die "Macher" dieser Aktion.


Bereits jetzt schon gibt "man" zu, dass in dieser "Terroristischen Chat Gruppe" V-Leute waren vom Verfassungsschutz und andere "Sicherheitskräfte" der "Innereien des tiefen Staates?" Also aus dem "Innenministerium"? Interessant. Wirklich sehr interessant.... wenn diese Vermutung stimmen könnte stellt sich die Frage: Wer kontrolliert eigentlich das Innenministerium und den Verfassungsschutz? Niemand? Achso. Dann ist ja alles gut.


Eine "Terroristische Chat Gruppe..." also die öffentlich zugänglich ist. Bei telegram? Mit V-leuten vom Verfassungsschutz und LKA und BND? Das klingt wirklich nach einem verspäteten Aprilscherz!

Aber, man meint es wohl ernst: Corona Maßnahmen Kritiker sollen mit der Brechstange kriminalisiert werden und zu der Kategorie: "Terrorist" gestellt werden. Ganz nach dem Wunsch von gewissen Politikern und deren Vasallen und Gehilfen um vor allem eines zu tun: Den Rechtsstaat bzw. das, was davon noch übriggeblieben ist (Bonner Republik) mit dem Vorwand, man wolle nur die Sicherheit gewährleisten, auszuhebeln.


Warum eigentlich? Weil es schlichtweck zu heiß geworden ist! Alleine durch diese Wahnwitzige und teilweise hochgradig kriminelle Coronapolitik sind ja auch schon abertausende Bürger gestorben oder für das ganze Leben verkrüppelt. Der Hass ist groß, wenn es richtig öffentlich wird, dass so gut wie alles erstunken und erlogen war, was alleine Corona betrifft.


Von Anfang an war alles offenbar geplant deswegen auch der Begriff: "Plandemie". Sie, Millionen menschen und deutsche Bürger, haben sich auf diese Blender und Betrüger verlassen, sind in die offene Spritze gerannt oft mit fatalen Folgen. Die Folgen, also die Nebenwirkungen dieser Giftspritzen werden dann den Bürgern als "Impfdurchbrüche" verkauft.



Ein toller PR Trick, aber nicht alle fallen darauf rein.

Und genau diese, die sich nicht blenden lassen müssen massiv stigmatisiert, kriminalisiert und bekämpft werden. Offenbar mit ALLEN MITELN? Nun schiebt man, die diese Irre Corona Politik zu verantworten haben Panik und muss offenbar zu solchen "Maßnahmen" greifen mit dem Wissen, dass es Millionen geben wird, die diese an den Haaren herbeigezogenen Storys nicht glauben.


Es ist ein Krieg einer relativ kleinen Corona Fanatiker Gruppe, die wie eine Sekte zusammenhält und nicht zugänglich mehr ist für Argumente. Der Ukraine Krieg kommt den Protagonisten da gerade recht. Pfizzer und Co. können nun sich auf die Knebelverträge gegen die Staaten fokussieren und die Staaten ausbluten lassen für ein Serum, corona Impfstoff, dass man gut und gerne als Gift bezeichnen kann.

Frage:


Wie viele V-Leute waren es denn genau in der "Terror-Chat-Gruppe" auf Telegramm? Und, wer genau hat diese Chatgruppe gegründet? Für wieviel Jahre gehen die Ermittlungsakten denn diesmal in das Archiv? 200 Jahre? Warum nicht für 500 JAHRE oder 1000 Jahre? Das Ganze stinkt zum Himmel, mit dem Titel: Inszenierung um politische Agenda weiter zu forcieren um den Kampf gegen "Rechts" weiter auszubauen.

Dabei ist es so, dass alles "Rechts" ist, was der mit Lügen und Täuschung an die Macht gekommene Ampel Regierung kritisch gegenübersteht. Alles ist "Rechts", so wie eben in der DDR es auch war. Und alle, die kritisch sind, sind "Staatsfeinde" und "Delegitimierer" des Staates.



Also alle Kritiker der Corona Maßnahmen nun "Terroristen", "Extremisten".




So wie es sich gewisse Politiker, die die unsäglichen corona Maßnahmen geil finden, schon oft prophezeit haben oder sich sogar gewünscht haben?


Also, ab in den Knast? In Lager? Geht es schon los? Hatten wir das nicht schon in Deutschland? Die Volksverhetzung gegen Corona Leugner muss legitim bleiben und diese Terror-Chat-Gruppe, bietet den Boden für weitere Hetze gegen Bürger, die es leid haben, sich von Politikern gängeln zu lassen.


Die Impfgegner als neuer Personenkreis, der Verachtet gehört? Von einer politischen Gruppe, die offenbar etwas vorbereitet für den Herbst, damit das mit der Impflicht doch noch was wird? Wir haben in den letzten 3 Jahren schon sehr viele Pferde gesehen, die vor Apotheken gekotzt haben oder?

Jede Form der Verachtung, wenn sie in die Politik eingreift, bereitet den Faschismus vor oder etabliert ihn. — Albert Camus französischer Schriftsteller und Philosoph 1913 - 1960

Quelle: https://beruhmte-zitate.de/themen/faschismus/

Corona Leugner sind nun Terroristen? Ganz nach dem Geschmack von Hern Lauterbach. Wer nicht für seine irre corona Politik ist, bei dem die Pham mafia feuchte Träume bekommt, ist natürlich "Rechts". Was denn auch sonst?



Das Ganze steigt zum Himmel als stinkende Gaswolke mit dem Titel: Inszenierung!

Man wird das ungute Gefühl nicht los, dass hier offenbar ein Schlüssel gefertigt worden ist, welches nun noch weitere, noch schärfere Maßnahmen und "Gesetze" herbeiführen wird im Kampf gegen "Rechts". Und dieser Kampf ist eindeutig: Kampf gegen alle, die das Neosozialistische System kritisieren oder in Frage stellen. Natürlich wird dabei auch mal wieder ein Hauptthema vertuscht:


Öffentlich totgeschwiegen:


Das legale/Illegale Rauben von Babys, Kindern und Jugendlichen durch das Neosozialistische System, welches seit über 30 Jahren tag täglich passiert.
Öffentliche Debatte? VERBOTEN? Wir sprechen von über 500 Babys, Kinder und Jugendlichen. das Thema muss unter allen Umständen unter dem Deckel gehalten werden?

Und natürlich geht es auch hier um "Hilfe", die ankommt. Nämlich bei den wohlen Tätern. Kirchliche Konzerne und Parteien nahestehende Stiftungen und andere wohl TÄTER aus dem Dunstkreis der Gewerkschaften und anderen "Kreisen". Familien werden dank Spionage Gesetze wie die so genannte "Frühe Hilfe".


Eingeführt durch Ursula von der Leyen, als CDU-Familienministerin. Aktuell sind es rund 500 Babys, Kinder und Jugendliche die das neosozialistische System frisst und ganze Familien in den totalen Ruin führt. Denn die Kosten für die Massen Inobhutnahme müssen die betroffenen selber tragen bei bis zu 20 000 Euro pro Kind und Monat.


"Lauterbumsdings Entführungs-Ding-Dong",

kommt Herrn Lauterbach, Frau Faser und den Neosozialisten, der Pharmamafia wie ein Geschenk. Die unbrauchbaren Waffen in diesem CHAT-Skandal wurden auch von den V-Leuten geliefert.


Frage:


Wer hat denn die "Rechte Telegram Chatgruppe" gegründet und wer hat nach den Waffen gefragt? Wer genau plante die Entführung von Herrn Lauterbach? Nicht dass es ein V-Mann war? Einer, der den Befehl dazu erhalten hat diese "Entführung" zu thematisieren? Wenn es so etwas gab, wer steckt dahinter? Wir hätten gerne Antworten.


Ich meine, wie blöd muss man denn sein? Keiner ist so dumm und gründet eine terroristische Gruppe als "Chat Gruppe bei Telegram", wo jeder rein kann. Für wie bescheuert hält man uns Bürger eigentlich? Das Ding stinkt übelst nach Inszenierung um politische Agenda zu begründen und Kritiker diesem korrupten Corona PLANDEMIE Terror zu Tätern zu machen, zu stigmatisieren und zu kriminalisieren. Das ist doch schon die ganze Zeit das Ziel von Herrn Lauterbach und Frau Faeser: Alle die Kritisch sind zu kriminalisieren und beobachten zu lassen oder sagen wir es anders: Verfolgen zu lassen?


Die Antwort auf die Initiative #Ichhabemitgemacht


Anstatt die staatliche Abzocke in allen Bereichen zu stoppen oder zumindestens einzudämmen, auf ein Normalmaß zurückzuführen, um Handwerksbetriebe und unseren Familien wieder Luft zum Atmen zu geben, wollen unsere satt gefressenen, vollversorgten Politiker und deren Vasallen (Hofstaat) den Bürgern noch tiefer in die Tasche greifen.

Fadenscheinige Begründung: Der Ukraine-Krieg. Ein Krieg, der durch das Gründen herbeigeführt worden ist und offenbar von Anfang an geplant war. Der Bundeskanzler Olaf Scholz hatte sich noch jüngst im Bundestag verplappert, als er von geplantem Krieg sprach und bereits im Vorfeld geplante Sanktionen gegen Russland.



Zitat Bundeskanzler Olaf Scholz:


"Und wir werden den Druck auf Russland erhöhen. Zum Beispiel mit den Sanktionen die wir auf den Weg gebracht haben. Die sind lange vorbereitet, lange bevor der Krieg ausgebrochen worden //Ist//.... ausgebrochen ist haben wir darüber gesprochen...."


Der Krieg wurde "Ausgebrochen!


" Weil man damit viele Fliegen mit einer Klappe erschlagen konnte. Natürlich läuft das Baby, Kinder und Jugendlichen Raub im gesamten deutssprachigem Raum unvermittelt weiter, aber vor allem können nun korrupte, käufliche Politiker und nahestehende, wie Familienmitglieder mit Fabriken die z.B Visiere herstellen oder Masken, die sie sich an dieser "Pandemie" bereichert haben, sich quasi davonstehlen.


Vor allem geht es auch um Politiker, die offenbar von der Phamamafia vollkommen bestochen werden...


quasi auf deren Lohnliste stehen. Oder auch von gewissen mafiaähnlichen Strukturen erpressbar gemacht worden sind? Das ist Korruption in seiner brutalsten und kriminellsten Form. Die Politikerkaste aber hat sich in den letzten Jahrzehnten daran gewöhnt, dass sie sich quasi öffentlich die Taschen füllen können ohne jegliche Probleme. Wer das praktiziert hat, hat natürlich Blut geleckt und will weiter abkassieren ohne jegliche juristischen Folgen.

So müssen natürlich Kritiker Mundtot gemacht werden, natürlich mit ganz legalen Mitteln. Zum Beispiel Gesetze die man Schaft, um sich und seine Klientel quasi unangreifbar zu machen.


Das NetzDG ist z.b eine solche Waffe gegen die Bürger, die sich kritisch äußern. Eingeführt von Heiko Maas ( SPD) und weiter verschärft durch die "Freiheitspartei", die FDP in der Person des Justizministers Marco Buschmann. Der möglicherweise die staatsanwaltlichen Ermittlungen gegen Olaf Scholz im Hinblick auf die Wirecard Skandal, CumEX Geschäfte und andere Korruptionsaffären

Nicht der Staat terrorisiert die Bürger...

mit übergriffigen Maßnahmen, Gesetze die die Luft zum Atmen immer dünner machen, verwandelt den Staat, die Bonner Republik, nach und nach in eine absolutistische Diktatur, in einen effektiven Polizeistaat,


....sondern es sind die Bürger, die einfach keine Ruhe geben können, wenn sich gewisse Konzerne und Lobbyisten plus gewisse Politiker die Taschen vollstopfen und die Bürger terrorisieren. Die Macht, die man mit Lügen und Täuschung an sich gerissen hat, muss gegen diejenigen "verteidigt" werden, die die Wahrheit sagen, schreiben oder mit Bildern kritisieren.


Deswegen hat ja auch der neue Justizminister, entgegen seines Wahlversprechens, das NetzDG so verschärft, dass nun 200 BKA Poizsiten Täglich 500 Strafanträge gegen die Bevölkerung raushauen, wenn Sie es wagen zu kritisch zu sein oder diese Ampel Regierung zu laut zu kritisieren.


Das geht gar nichts. Da muss halt so eine Chance geschaffen werden, um das ganze Programm sicherzustellen. Wir wollen eine lückenlose Aufklärung.


Man wird den Eindruck nicht los, dass diese "chat-terror-Grupe" von genau denen inszeniert sein könnte, die im Herbst eine Impflicht herbeierzwingen wollen. Denn auf diese Weise macht man nun "Kritiker2 der corona Maßnahmen zu quasi "Terroristen" und zu "Staatsfeinden". Sehr clever, aber auch sehr kriminell, wenn diese Vermutung zutreffen sollte. Vieles deutet auf ungeheuerliches hin.


Wer ist so dumm, wirklich und gründet quasi öffentlich eine "Terror-Gruppe" bei Telegram, die mit ein Dutzend Leuten den Staat "destabilisieren" will? Wer glaubt das? Nun läuft schon die "Propaganda", die Coronaleugner sind an allem schuld seit Beginn an dieser unsäglichen ganz offensichtlich von der Phamamafia geplanten "Pandemie". Und nochmal: Der PCR-Corona Test kann keine Viren Nachweisen. Das sagen führende Wissenschaftler weltweit. Selbst Dr.Fauci sagt das.



"Wahrheitslügner", der brandgefährlichen Corona Sekte


kennen Sie diesen Begriff? Wahrheitslüge? Diesen Begriff erfand Hanna Arendt, eine US-amerikanische Politologin.


„Man kann sagen, dass der Faschismus der alten Kunst zu lügen gewissermaßen eine neue Variante hinzugefügt hat - die teuflischste Variante, die man sich denken kann - nämlich: das Wahrlügen.“

— Hannah Arendt US-amerikanische Politologin und Philosophin deutscher

Herkunft 1906 - 1975


Quelle: https://beruhmte-zitate.de/themen/faschismus/

Den möchte ich Ihnen verehrte Leser noch mitgeben. Ein Zitat im Bezug auf den Faschismus von Ignazio Silone. «Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: ‹Ich bin der Faschismus›. Nein, er wird sagen: ‹Ich bin der Antifaschismus›.» […]. Und ich befürchte genau an dieser Stelle stehen wir gerade. In der WahrheitsLÜGE, im antifaschistischen Faschismus schwangeren Epoche namens "Neosozialismus", eine abforme des Faschismus, getarnt als hypermoralisierende, hoch moralisch sich erhebende Gruppe, geboren aus dem Schoß des Rauntierkapitalismus.


Quelle: https://beruhmte-zitate.de/themen/faschismus/


„Ich traf Silone in Genf am Tag, an dem er aus dem Exil nach Italien zurückkehrte, und plötzlich sagte er: «Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: ‹Ich bin der Faschismus›. Nein, er wird sagen: ‹Ich bin der Antifaschismus›.» […] Viele Jahre später, als «Antifaschismus» in der Tat instrumentalisiert wurde und zu einem Slogan herunterkam, verstand ich, daß dieses kaustische Aperçu prophetisch war.“ Ich traf Silone in Genf am Tag, an dem er aus dem Exil nach Italien zurückkehrte, und plötzlich sagte er: «Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: ‹Ich bin der Faschismus›. Nein, er wird sagen: ‹Ich bin der Antifaschismus›.» […] Viele Jahre später, als «Antifaschismus» in der Tat instrumentalisiert wurde und zu einem Slogan herunterkam, verstand ich, daß dieses kaustische Aperçu prophetisch war. — Ignazio Silone italienischer Schriftsteller 1900 - 1978



Abschließend ein wichtiges Video wo es darum geht, die Schäden, die durch diese Corona Impfstoffe entstehen, den Bürgern anzulasten. Es wurden also, das geht aus dem Video hervor,


Gesetze kurz vor der "Pandemie" geschaffen um die Pharma zu schützen. Die Kosten für Impfschäden muss die Bevölkerung zahlen, also wir alle. Während die Pharma die Sektkorken nunmehr täglich knallen lässt. Diese gesetzlichen Veränderungen wurden kurz vor Ausbruch der "pandemie2 klammheimlich verändert.


Geplant zum Herbst:

Impfzwang mit der vorgehaltenen Waffe, Gewalt und Erzwingungshaft bzw. Ersatzhaftstrafe


Die schlimmsten Verschwörungstheorien gehen offenbar leider in Erfüllung. Inklusive das "terrorisieren" und "kriminaliseren" von kritischen Bürgern und Journalisten plus Politiker durch Corona Sekte und deren fanatisches Umfeld. Ein Umfeld, dass alles umdreht und Meister darin ist die Wahrheit zu sagen und dabei gleichzeitig zu lügen. Und wenn da 10 Millionen Bürger in Berlin gegen diese korrupte Regierung protestieren.... so wird ein perfider Trick angewandt:


"Es ist nur eine kleine laute Gruppe..."


Begonnen damit, den Protest der Millionen Bürger so ins lächerliche zu ziehen war Jens Spahn. Nach dieser denke würde gesagt werden.... wenn "nur" 10 Millionen Bürger protestieren, so sind ja 73 Millionen auf unsere Seite, also die Mehrheit! Nach dieser Logik müssen also 50 Millionen Menschen protestieren um eventuelle ernst genommen zu werden. Geht es noch Wahnsinniger? Wer die Impfpflicht will, dem geht es nicht offensichtlich nicht um die Gesundheit, sondern die Phamamafia zu bedienen und darum, die Bevölkerung quasi zu vergewaltigen (Reinstecken und Abspritzen). Ja, in dem ganzen steckt auch ein sexistischer Ansatz.

Es geht um Unterdrückung und um das brechen der Bevölkerung. Und weil man den Bürgern nicht in das Gesicht sehen kann, hat man diese Staubmasken den Bürgern ins Gesicht verpasst. Dabei weiß mittlerweile jeder, dass diese Staubmasken nicht vor viren schützen. Durch diesen Irrsinn sind schon Millionen Bürger verstorben oder sind schwer verletzt worden, weil Sie auf die Corona Sekte sich verlassen haben. Die Corona Impfstoffe haben nach vielen 100mio Impfungen noch immer keine ordentliche Zulassung - Warum wohl nicht? Und die bedingte Zulassung, dass haben sich die Phamamafia sich selber gegeben durch Lobbyarbeit bei der EMA, durch eine offenbar korrupte Phamalobby Frau namens Emer Cooke. Vor allem diese dame muss sich, wenn dieser Irrsinn vorbei ist voll für den Schaden verantworten, den Sie und ihre Helfershelfer angerichtet haben. Es wird im obigen Video klipp und klar gesagt, dass, dass das Spike-protein Gift ist, warum lassen sich immer noch Menschen damit spritzen? Warum diese Impflicht. Warum ist dieser Karl Lauterbach so geil darauf, die Impflicht durch zu boxen, wenn es sein muss mit der Brechstange? Die Antwort ist einfach: Die Kontrollgruppe muss weg. DIE GRUPPE DER UNGEIMPFTEN. UND WENN es sein muss offenbar auch mit einer sic sauer oder p9 an der Schläfe. So steht es in diesem 7-seitigen Gesetzblatt, nur nicht so drastisch. Aber es steht klipp und klar, dass der Staat dem Bürger, wenn es sein muss auch mit Waffengewalt dazu zwingen will. Wer zur Hölle schreibt so etwas krankes! Wer hat diese 7 Seiten geschrieben und wer führte die Feder!? Es soll keinen mehr geben, der nicht behandelt wurde. Denn wenn diese Sauerein auffliegt, dann sitzen viele dieser Herrschaften im Knast. Das will man natürlich mit allen Mitteln verhindern. Eines dieser "mittel" ist die Impflicht, um diese Schäden zu vertuschen. Das Impfzwang Gesetz - Eine Apokalypse für unsere Gemeinschaft

Quelle zur Gesetzvorlage:



oder


hier klicken.

WD-3-199-21-pdf-data.pdf PDF herunterladen • 183KB al das Impfzwang Gesetz mal durchgelesen? Da steht klipp und klar, wer sich nicht zwang Impfen lässt wird ein Bescheid vom Gerichtbekommen mit einer Frist. Wer diese Frist verstreichen lässt, der wird aufgefordert 25 000 Euro zu bezahlen als Strafe. Das wird dann wiederholt. Wer Weder zahlt noch sich mit der Corona Spritze nicht behandeln lässt, der wird dann zwangsbeglückt. Wer sich wehrt, wird dann mit "unmittelbarem Zwang", also Schläge, Tritte, Würgen, Pfefferspray bearbeitet. Eventuell sogar in der eigenen Wohnung.... wo denn sonst? Notfalls, steht da, werden "Waffen" eingesetzt werden. Waffen bedeutet in diesem Fall eine 9mm Polizei Pistole, wie eine Walther P9 Q oder eine SIG Sauer P6 oder eine Polizei Maschinen Pistolen oder Sturmgewehre. ALLES FÜR DIE GESUNDHEIT. Ich glaube den meisten ist das alles nicht bewusst, was da auf die Bevölkerung zukommt. Den Initiuatoren wie Karl Lauterbach, Scholz und die Grünen, aber sicher schon. Der Justizminister ist Jurist... weiß er eigentlich was in dieser Gesetzgebungsvorlage steht? Auch Emilie Fester (Grüne) dürfte wissen, was sie da verlangt: Eine brutale Zwangsimpfung! Notfalls mit brutaler Gewalt. Wer sich wehrt, der wird eben dann auch in Lager verbracht. Um dann dort mit der Corona Spritze beglückt zu werden. Ich verstehe es nicht: Die Grünen sind doch aus einer Friedliebenden Bewegung herausgewachsen und nun vertreten Sie brutal die Interessen von Big Pharma und wollen offenbar einen 3ten Weltkrieg vom Zaun brechen? So steht es im Gesetzesblatt ( Gesetzentwurf) zur Zwangsimpfung: wer die 25 000 Euro nicht zahlen will oder kann, der wandert halt ein, in die dafür bereits vorgesehenen Corona Lager und wird dann dort gegen seinen Willen "Abgespritzt". Man fragt sich allen Ernstes, was aus diesem Staat geworden ist. Erst recht im Hinblick auf die Geschichte des Landes. Kern gesunde Menschen werden krank gespritzt und dann gesagt es sei "Corona". Was denken diejenigen, die diese koronasauerei initiiert haben, wie lange dieser Betrug noch gut geht?

ICH HABE MITGEMACHT! Diese Namen und Gesichter, die Jahre lang in den Medien präsent waren im Zusammenhang mit dem Corona Plandemie Terror, um gegen Zwangsmaßnahmen gegen gesunde Bürger zu verlangen und zu hetzen, dürfen niemals vergessen werden! Es waren vor allem die öffentlich rechtlichen Sender wie ARD, ZDF und WDR und ihre Moderatoren, die gehetzt haben aus allen Rohren. Politiker aller Richtungen, außer die "böse, böse" AFD natürlich und bekannte "Printmedien" mit ihren kleinen Schreiberlingen, die wie käufliche kleine, Sie wissen schon, ihren Hintern hingehalten haben, der Pharmamafia entgegen, um den heiligen Gral zu empfangen? Ein Hetzartikel war quasi die Einführung in den Zirkel der willigen, gegen die bösen "Querdenker" und "rechten" und bösen AFDler. Obwohl die fast immer recht behielten, fast jede Verschwörungstheorie ging in Erfüllung, aber wen juckt das schon? Olaf Scholz, der Lügen Kanzler? Der Kanzler, der Milliarden weck und wieder herbeizaubern kann, dieser alte Schlingel. Jeder, der nicht ihrer Meinung war, nämlich der von der Phamamafia und die sie vertretenden Politik, ist ein Rechtsextremer, ein Nazi und hat Fußpilz oder so ähnlich. Volksverhetzung in Reinkultur, aber da haben die 200 BKA Polizisten, die vom neuen Justizminister aufgestellt wurden um strafbare Handlungen im Netz (NetzDG) zu ahnden, keinen Handlungsspielraum gesehen. Interessant. Diese GEZ-Verein / Bande gehört als Institution des "öffentlichen Rechts" (Was für ein dämlicher und anmaßender selbst Name... so nach dem Motto: "Ich bin geil, ich bin der Gerechte und habe immer recht und bin öffentlich bzw. kassiere das Geld der Öffentlichkeit, weil ich mir dieses recht genommen habe) in den Mülleimer der Geschichte. Ein teurer, kostspieliger Popanz, der offenbar die Rolle der aktuellen Kamera der DDR übernommen hat, damit das Geld auch immer fließt, wird Fernsehen gemacht für die Politik, die diesen aufgeblasenen Moloch beibehalten will. Sie, diese korrupten Medien, haben komplett versagt. Die, die keine Probleme damit haben Bürger in den Knast zu bringen, wenn Sie ihre Zwangsabgaben nicht zahlen (9 Milliarden Euro!) kennen sich aus mit "Einsperren von nicht willigen".... so geht das nicht. Wer nicht will, was die Der Hashtag #IchHabeMitgemacht erregt mit 11.000 Tweets Aufmerksamkeit in den größtenteils korrumpierten deutschen Systemmedien bzw. korrupten GEZ Medien. Er wird dort als „Trend von rechts“ betitelt. Wie tief müsst ihr noch sinken? Schämt ihr euch nicht, was ihr den Menschen angetan habt? Niemand darf zu einer Menschenjagd aufrufen. Das habt ihr aber getan. Das war und ist Volksverhetzung vom feinsten und zwar sowas von. Bisher keine einzige Staatsanwaltschaftliche Ermittlung. Höchst seltsam! Der Hashtag #IchHabeMitgemacht soll nur verhindern, dass wieder alles vergessen wird. Kein: "Ich habe von nichts gewusst und wollte doch das Beste." Beste für wen? Für die Phamamafia?



aliria042022 freier Journalist / Blogger


hier geht es zum download Gesetzesvorlage zum Impfzwang Gesetz. Offenbar Handschrift von HerrnLauterbachh.

52 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page