top of page
Suche
  • AutorenbildAli Ria Ashley

Arglistige Täuschung ist Wahlbetrug - Massenkinderklau steht bevor!

Aktualisiert: 18. März 2022


Kriminelle Regierung im Würgegriff der Phamamafia - Massenkinderraub in den Startlöchern in Deutschland. Die Zahl der schon jetzt von 500 "geretteten" Babys, Kindern und jugendlichen pri Tag wird sich vermutlich verdoppeln.

Ungeimpfte Eltern werden die Kinder "gerettet" von Jugendämtern, weil "Nicht geimpfte Eltern" eine akute Kindswohlgefähdung darstellen.

Arglistige Täuschung ist Wahlbetrug!


// Eine kriminelle Regierung ohne Skrupel, Moral und Anstand. Wie viele Politiker sind erpressbar gemacht worden von der Pharma- und Kinderklaumafia?


Die aktuelle Regierung hat sich mit Lügen und betrug / arglistiger Täuschung sowie wohl auch konkreten Wahlbetrug vor Ort an die Macht gepuscht um offenbar vor allem diese Impflicht durch zu setzen. Warum? Nun ganz einfach: Die aktuelle Regierung ist im Würgegriff der PHARMAMAFIA.

Und vermutlich sind etliche Politiker der aktuellen Regierung massiv erpressbar. Leider sind der Polizei und der Staatsanwaltschaft die Hände gebunden. die Parlamentarier genießen Immunität.


Impfstoffen bis zum Jahr 2029 abzuschließen

Die aktuelle Ampel Regierung hat nun beschlossen, mit fünf Pharma Konzernen Abkommen zur Bereitstellung von Corona Impfstoffen bis zum Jahr 2029 abzuschließen, hat das Ministerium von Herrn Lauterbach verkünden lassen. Und das vor dem 16.03.2022, also dem datum als die Impflicht beschlossen werden sollte.


Die Regierung wurde von Herrn Lauterbach also unter Zugzwang gesetzt! Auf Grundlage welcher Erkenntnisse Herr Lauterbach die so genannten Impfstoffe bestellt hat ist unklar.

Dass zwischenzeitlich eine Bundestagswahl stattfindet, spielt offensichtlich auch keine Rolle. Lauterbach und seine Weggefährten scheinen sich ihrer Sache höchst sicher zu sein.


Eine Bande, die vor der Wahl klipp und klar gegen eine Impfglicht und corona Maßnahmen bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag war, führt hintervotzig nun alles voran um diesen perversen Plan durch zu setzen. gegen jegliche Vernunft und Evidenz.


8 Blutuntersuchungen zwischen mRNA Geimpfte und Ungeimpfte unterm Dunkelfeldmikroskop
Dieses Beweismaterial wurde von der pharmamafia und Vasallen Lichtgeschwindigkeit gelöscht und mein YouTube Konto hat eine Abmahnung erhalten.

Zeugenaussage 001 / Netz Fund //




Massenkinderraub in Vorbereitung

Die mit arglistiger Täuschung an die Macht gekommene Ampel Regierung

löst mit ihrem Impfzwang und mit den corona Impfkampanien eine noch nie dagewesene Epidemie aus... die Epidemie der Corona geimpften. Diejenigen die diese Covis Impfstoffe erhalten verbreiten diese Krankheit. Das weitere problem ist, dass nicht geimpfte von dieser kriminellen Ampel Regierung als eine Gefahr betrachtet werden. Da sind Millionen Bundesbürger, die nun als kriminelle hingestellt werden.


Das ist dieser Ampel Regierung aber scheiß egal. Jedes Argument ist diesen offenbar völlig enthemmten und skrupellosen Politikern völlig egal. Sie ziehen ihr Impfprogramm durch! Und wenn da 10 Millionen in Berlin demonstrieren sagen Sie:


Das ist nur eine kleine laute Minderheit. denn wir sind ja 83 Millionen. 73 Millionen sind auf unserer Seite. So einfach geht das in diesem Irrenhaus. Und zur Absicherung wurde ein Torwächter in Karlsruhe installiert als Bundesverfassung CHEF, der alles erfüllt, was die Politik fordert.


Der Massen Kinder RAUB wird kommen, wenn die Impflicht am 18.03.2022 beschlossen wird. Zudem werden dann durch die Covid Impfstoffe hunderttausende Bürger an den Folgen verkrüppeln oder sterben. Das ist diesen Politikern auch bewusst.


Die Jugendämter werden, wenn dieses Gericht beschlossen wurde sagen: Ungeimpfte Eltern (Also gesunde menschen) sind eine akute Kindswohlgefährdung und die Kinder werden in Massen in Heime oder zu so genannten Pflege Familien verbracht werden bei bis zu 20 000 Euro pro Kind und Monat. Die Geschäfte mit unseren Kindern laufen großartig.


Alles ganz legal, weil in Gesetze klammheimlich gegossen. Deutschland steht kurz vor der Vollendung eines maßlosen totalitären Systems ohne gleichen.


Der deutsche Jugendhilfesumpf

Seit der Einführung der Familienspionagegesetze der Angela Merkel und der Frau Ursula von der Layen hat sich ein regelrechtes Monstrum entwickelt. Ein Monstrum, welches Kinder und Erwachsene regelrecht frisst.


Frau von der Leyen und Frau Merkel haben gemeinsam einige krasse Veränderungen vorgenommen im Kindschaftsrecht, die es den Jugendämtern bzw. den Jugendamtsmitarbeitern uneingeschränkte Macht und Befugnisse gibt. Sie können sogar die Polizei direkt einschalten um ihren Willen durchzusetzen. Sie haben quasi hoheitliche Befugnisse, wie Richter.


Der deutsche Jugendhilfesumpf

Bevor diese eigenartige „Reform“ kam musste das Jugendamt eine so genannte In Obhutnahme beim Familiengericht beantragen Jugendschutzgesetz der Bonner Republik) und begründen.


Seit der Reform kann der Jugendamtsmitarbeiter, so er Lust dazu hat, so gut wie jedes Kind vom Spielplatz, aus der Kita, aus der Schule oder, warum nicht, auch aus der elterlichen Wohnung holen.


Wenn es sein muss eben mit der scharfen Waffe in der hand gegen die Eltern in Form von Polizisten, die den Auftrag der "Jugendamtes sozial Polizisten" erfüllen. Auch Türen eintreten oder die Eltern, die sich wehren entsprechend "behandeln". So wie bei dem Fall der russischen Familie Und wenn die Eltern herum zicken sind bewaffnete in Uniform da, die da jeden Widerstand im Keim ersticken. Es werden sogar Eltern in ihren Wohnungen „Platzverweise“ ausgesprochen um den Willen der heiligen vom Jugendamt zu erfüllen. Offenbar hat ein geschützter Täterkreis es sogar geschafft gesetzliche Grundlagen zu schaffen, dass sie vor Gericht lügen und betrügen können ohne jegliche folgen.


Obwohl sie Hauptbelastungspersonen auftreten vor Gericht, sind Sie lediglich quasi "sonstige beteiligte" die tun und lassen können, was sie wollen.



https://www.bz-berlin.de/berlin/lichtenberg/berliner-polizei-wehrt-sich-gegen-russen-vorwuerfe


Zitat:

In russischen Staatsmedien wie etwa dem Fernsehsender „Rossija 24“ wird derzeit eine Fake-News-Kampagne gegen deutsche Behörden aufgetischt.

Der Vorwurf: Berliner Polizei und Jugendamt hätten einer russischstämmigen Familie die Kinder entrissen – angeblich aus Rache für Nawalny!

natürlich werden da Eltern, die man in ihren Wohnungen die Kinder "rettet" als unkooperativ und als "Täter" hingestellt. Niemals als Opfer... von den Medien. Die Polizei fragt auch nicht nach: Warum müssen wir hier die Kinder von diesen Eltern mitnehmen... weil sie auch nicht fragen dürfen. Warum? "Datenschutze!" heißt das Zauberwort.


Zitat weiter:


Doch wieso sollten Berliner Polizisten deswegen einer russischstämmigen Familie die Kinder wegnehmen? Die Berliner Polizei stellte dazu klar: Man habe am 8. Februar einen Einsatz des Jugendamtes in Lichtenberg unterstützt, da es Hinweise auf Kindeswohlgefährdung gab. „Im Rahmen des Einsatzes kam es zu erheblichen Widerstandshandlungen in Form von Tritten, Schlägen und Spucken.“

Hier wurde eine Tür geschaffen um möglicherweise kriminelle Personen in der Jugendhilfe Tür und Tor zu öffnen. Kriminelle Jugendamtsmitarbeiter haben schon heute absolute Narrenfreiheit.


dies durch Gesetze, die in Hinterzimmern gestaltet wurden und zwar durch die so genannten "Freien Träger" (Konzerne), die mit den Kindern unfassbar hohe Summen (Steuergelder) abgreifen. Immer wieder sind es Journalisten die schwerwiegenden Straftaten von Personen in der deutschen Jugendhilfe aufdecken. Das sind Personen, die schreiben Berichte über "böse Eltern" und schreiben Familien in den kompletten "Totalschaden".


Die Berichte dieser Trickbetrüger in der deutschen Jugendhilfe (Aber auch Österreich und Schweiz) müssen von der Kriminalpolizei überprüft werden.


Das erwartet der Rechtsstaat, das erwartet der Anstand und der Bürger, der Steuern zahlt für eine Jugendhilfe, die offenbar ein Sumpf geworden ist für kriminelle aller Art.


Und nun kommt auch noch die Impfplicht dazu. Das wird eine explosion geben im Hinblick auf die Kinderklauzahlen. Alles, alles was wir erahnt haben wird sich nicht nur so bestätigen, also das Kinder tatsächlich mit Lügen und betrügen gestohlen wurden und werden, sondern wir werden uns mit Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch hinsetzen müssen und uns die Augen reiben müssen, was für kriminelle sauerein im Hintergrund gelaufen sind und vermutlich auch noch laufen in Deutschland.


Im Bundestag bis heute KEIN EINZIGES WORT!

...was für Preise pro Kind bezahlt wurden, wer welches Kind ge- und verkauft hat in Deutschland, in dieser deutschen JugendhBundestagilfe SUMPF! Und warum Polizei und Staatsanwaltschaften fast ausschließlich gegen die Opfer, wenn überhaupt, ermitteln? Es sieht so aus, als ob möglicherweise Polizei und Staatsanwaltschaften mit in diesen kriminellen Machenschaften deutscher krimineller in den Jugendämtern drinstecken, aber so was von.


Das ist der Grund warum hier die Ermittlungen so schleppend voran gehen gegen kriminelle in der Jugendhilfe, wenn überhaupt ermittelt wird.


Wir wissen, dass nicht wenige Jugendamtsmitarbeiter selber,

leibliche Kinder eben von Richtern, Staatsanwälten oder Rechtsanwälten, Polizisten oder Landräten, Politiker oder Lehrern sind. Offenbar haben sich in ganzen Regionen in Deutschland z.b Landkreisxy oder Region yz, organisierte ineinander verflechtet Gruppen gebildet, bestehend aus Verantwortlichen der oberen Verwaltung wie Landräte, Leitende Oberstaatsanwälte (Staatsanwaltschaften), Polizei, Richter, KIRCHEN und ihre Konzerne.


Gegen diese Teils skrupellosen Gruppen, die im Grunde so agieren wie jede andere organisierte kriminelle Gruppe auch, ist der Staat so gut wie wehrlos. Dies vor allem deswegen, weil wenn in einer region in Deutschland Polizei, Jugendamt, Gericht, Lehrer und Krankenhäuser plus Kinderärzte zusammen "Arbeiten" der Rechtsstaat quasi chancenlos ist.


Dieses Problem ist der Dezentralisierung der Polizei geschuldet und anderen Behörden, die quasi sich selber verwalten ohne Aufsicht. Die Lösung wäre eine gesammtpolizeiliche Oberausficht, auch das sich die Amtsgerichte selber Verwalten ohne Kontrolle ist fatal. Man stelle sich nur mal vor, korrupte Richter und Staatsanwälte arbeiten mit der Polizei zusammen und nutzen jede Gelegenheit sich die Taschen zu füllen.


So kam es z.B dazu, dass in Deutschland eine Polizeidienstleiter die Polizeifahrzeuge schon nach 2 Jahren ausmustern ließ und weiterverkaufte. ein Polizist sah die Korruption dahinter und zeigte das an. das Ergebnis war, der Polizist, der das angezeigt hat wurde aus dem Dienst enthoben und es wurde gegen ihn polizeilich ermittelt.


Es gibt duzende Berichte wo Polizisten kriminelle Machenschaften von vorgesetzten anzeigen, doch in aller regel ist es so, dass sie dadurch selber unter die Räder kommen und nicht der Polizist, der sich die taschen füllt oder andere kriminelle Aktionen tut. Wir werden es noch erleben, das aufgedeckt wird, dass Kinderklau durch auch deutsche Richter abgesegnet (Mit organisiert) wurde und auch das dafür Geld geflossen ist


Wir vermuten aber, dass der Kreis der Korrupten nicht von deutschen Ermittlungsbehörden aufgedeckt wird, sondern von Interpol. Deutschland wird aus eigener Kraft diesen korrupten Sauhaufen, wir könnten auch sagen, Mafia, nicht durchbrachen können, es sei denn es passiert ein Wunder.


Speziell vermuten wir freien Journalisten, dass kriminelle Gutachter, die Teilweise ein Vermögen für ein Gutachten kassieren, nicht selten bis zu 30 000 Euro (Pro Gutachten), Gelder an Richter, die sie beauftragt haben und dem Täterkreis, gezahlt haben und zahlen.

All diese Befürchtungen werden sich bestätigen und noch viel mehr... das was aktuell herauskommt, was organisierte Kriminalität im Bereich der Jugendhilfe stattfindet, ist nur die Spitze des Eisberges!

Einige kriminelle Jugendamtsmitarbeiter führen sich auf wie heilige und Konstruieren, lügen und betrügen und das nicht nur vor deutschen Gerichten - mit Erfolg! Es gibt mittlerweile hunderte Fälle in der letzten Zeit wo betrügende Jugendamtsmitarbeiter und lügende und Betrügende Sozialarbeiter gewisser so genannter „freier Träger“ aufgeflogen sind. Kinder werden auch nachweislich von Jugendamtsmitarbeitern mit konstruierten Sensationen In Obhut gebracht und in Heime oder bei Pflegeeltern untergebracht.

Wenn die Kinder erst mal dann dort sind, spielt offenbar das „Kindswohl“ kaum noch eine Rolle, so könnte man meinen. Regelmäßige Arztbesuche oder Schule. Wen juckt das, solange die Kohle auf die Konten der richtigen Leute fließt. Bei bis zu 20 000 Euro im Monat pro Kind kann man schon sich das eine oder andere gönnen. Auch Gutachten, Meinungen und so weiter.


Die verzweifelten Kinder, die sich nach ihren Eltern sehnen werden nachweislich nicht selten mit Psychopharmaka vollgepumpt. Nicht selten auch mit Langzeitspritzen... Tranquilizer, Bezos, Neuroleptika etc. Das volle Programm. Alles mit Wissen und Duldung von gewissen Richtern, Staatsanwälten und Polizisten, Ärzten, Kinderärzten, Krankenschwestern, Pädagogen. Trotz Milliarden von Zuwendungen, mindestens 130 Milliarden jedes Jahr für den deutschen Jugendhilfesumpf, reicht es den Nutznießern dieser Riesen Krake nicht. Es soll noch mehr Geld her und es sollen noch mehr Jobs in der Jugendhilfe entstehen, so die Pädagogik Professorin Kathinka Beckmann in der Frankfurter Rundschau.


Kein Wort darüber, dass kein Mensch weiß, was das überhaupt sein soll "Kindswohl", kein Wort darüber, dass die Erziehungswissenschaft den Begriff "Erziehungsfähigkeit" nicht kennt.


ali ria ashley freier Journalist / Blogger 03.2022

31 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 Comment


Sarah Schmidt
Sarah Schmidt
Mar 17, 2022

sehr guter Artikel, danke !

Like
Beitrag: Blog2_Post
bottom of page