top of page
Suche
  • AutorenbildAli Ria Ashley

3.Weltkrieg droht! Dank Ampel Wahn! Der 一命, Ichimei unseres Landes, Europas, droht akut!

Aktualisiert: 15. Okt. 2022



Außenministerin versteht Ängste der Menschen. Was für ein Glück!

Baerbock zur Atomkrieggefahr:


„Man muss immer über Worst-Case-Szenarien sprechen“



Zitat aus rnd: "Mit Blick auf den Krieg in der Ukraine muss man aus Sicht von Außenministerin Annalena Baerbock auch über einen Atomkrieg als „Worst-Case-Szenario“ sprechen. In einem Interview betonte sie, dass sie die Sorgen der Menschen verstehe: „Wem das keine Angst macht, der ist entweder unehrlich oder hat die Lage nicht verstanden.“


Die Trampolinspringen sagt Sinngemäß:


Wir werden den Ukraine-krieg unterstützen, auch wenn es das ende unseres Landes herbeiführt.


Zitat RND:


Im Interview mit dem „Spiegel“ betonte Baerbock, dass sie die Sorgen der Menschen verstehe. „Vor unserer Haustür führt eine Atommacht einen brutalen Angriffskrieg. Wem das keine Angst macht, der ist entweder unehrlich oder hat die Lage nicht verstanden, in der Europa seit dem 24. Februar ist“, so die Grünen-Politikerin.

Wie gut, das Frau Barbok Verständnis hat für die angst für immer von der Landkarte zu verschwinden. Solch eine Art Politik zu machen ist absolut Irre und im Grunde ein "Russisches Roulett".


Deutschland wird Ausgeschlachtet ! Mission "Zerstörung" unseres Landes?

"Ein Atomkrieg? Ja und?"


Frau Frau Baerbok (Grüne) und Friedrich März (CDU) haben mit solchen Aussagen im deutschen Bundestag von sich gegeben. März wörtlich: Ich habe keine Angst vor einem Atomkrieg! " zu solchen Aussagen fällt mir Garnichts mehr ein. Das ist der helle Wahnsinn. Wie kann man sich als CDU Vorsitzender hinstellen und sagen sinngemäß.. ein Atomkrieg? Warum nicht?


Jetzt heißt es handeln um einen dritten Weltkrieg zu verhindern. Das Problem ist offenbar die "Ost-KOKAINE" in der Ukraine, nahe der Kontakt- Linie? Ich frage nur? Allerdings ist ein Atomkrieg real geworden, dank den Grünen und ihrer Ideologischen Verbohrtheit und zwar in Deutschland!




Atomschläge gegen Deutsche Städte mit nuklearen Sprengköpfen ist real, weil Deutschland sich eine Außenministerin leistet, die offenbar nichts geiler findet als Russland bis auf das äußerste zu provozieren. Im Bundestag sagte Sie ja auch:"Ein Atomkrieg? Ja und?"



Wie abgehoben muss man denn sein? Wie realitätsfern? UN-Generalsekretär António Guterres mahnte jüngst, die Welt befinde sich in einer "Zeit nuklearer Gefahr, wie es sie seit dem Höhepunkt des Kalten Krieges nicht mehr gegeben" habe. "Die Menschheit läuft Gefahr, die Lehren zu vergessen, die in den schrecklichen Feuern von Hiroshima und Nagasaki geschmiedet wurden".


Die Welt sei nur ein Missverständnis oder eine Fehlkalkulation von der nuklearen Vernichtung entfernt. Und dann? Dann brennt Europa und die Welt für 1000 Jahre.



Deutschland wird Ausgeschlachtet offenbar von der eigenen Regierung


in den wirtschaftliche und gesellschaftliche Selbstmord gebracht. Gleichzeitig tun Sie so, als sei all das, was Sie Deutschland, unserer Gemeinschaft, unserem Land antun völlig in Ordnung. Kein einiges Wort der Selbstkritik. All die Probleme, massiven Probleme kommen aus dieser aktuellen Ampel-Regierung und von niemandem sonst. Nicht Russland und Putin ist das Problem, diese aktuelle Regierung ist das Problem für ganz Europa. Man treibt es sogar bis zum Atomkrieg gegen den wichtigsten Wirtschaftspartner unseres Landes: Russland.



Sie sagen es selber klipp und klar:


Die Energie-Wende ist ein Mittel unsere Gesellschaftsordnung zu stürzen und das so, dass kein Stein mehr auf dem anderen steht. Braucht ihr es noch deutlicher? Sie wollen diesen Staat zerstören, ausbluten lassen. Es soll kein Stein mehr auf dem anderen stehen und es wird ein "Schrumpfen" werden, da es kein grünes Wachstum geben wird. Heißt es nicht, dass wer unsere Grundordnung, unseren Staat nicht nur ablehnt, sondern hier offenbar zerstören will, so das kein Stein mehr auf dem anderen steht: 18, Art. 21(2) GG]. Damit ist die demokratische Ordnung in Deutschland gemeint, in der demokratische Prinzipien [Art. 20 GG] und oberste Grundwerte gelten, die unantastbar sind. Hier ein Zitat aus dem


Wir arbeiten gegen Extremismus
Unter Extremismus verstehen wir Bestrebungen, die sich gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung (fdGO) wenden und außerhalb des darüber bestehenden Mehrheitskonsenses verortet sind. fdGO meint die obersten Grundwerte unseres Staates.

Diese Situation in der wir stecken in Deutschland, ja in ganz Europa mittlerweile, aber herbeigeführt hat wer? Es war die CIA / USA, die seit 2014 einen krieg in der Ukraine führen gegen Russland. Das sind fakten die belegbar sind. Eine Gruppe wahnsinnig gewordener CIA Agenten meint wohl Russland in der Ukraine besiegen zu können. Und Deutschland? Deutschland macht mit. Es ist unfassbar. Seit dem zweiten Weltkrieg sterben wieder Russen durch deutsche Waffen. Eine Schande! Am 07.09.2022 sagt die Trampolinspringen mit variabler Vita, die jetzt Außenministerin ist folgendes: ( Quelle: https://www.bundesregierung.de/breg-de/service/bulletin/rede-der-bundesministerin-des-auswaertigen-annalena-baerbock--2123978 )


Ich finde es wirklich mehr als zynisch - es passiert ja nicht nur am heutigen Tag bei Social Media, dass einige Akteure etwas zwar nicht im Hohen Haus sagen, es aber ganz, ganz schnell auf Facebook oder Twitter verbreiten -, Menschen, die sich in Deutschland Sorgen darüber machen, wie sie ihre Strom- oder Gasrechnung bezahlen können, gegen Menschen in Afrika auszuspielen, die nicht wissen, wie sie ihre Kinder in den nächsten Tagen versorgen können.
Oder auch Gasrechnungen auszuspielen gegen ukrainische Mütter und Kinder, die jeden Tag nichts sehnlicher erhoffen, als endlich ihre Ehemänner wieder in die Arme zu schließen. Das halte ich, ehrlich gesagt, für mehr als zynisch.
Das ist keine Menschenrechtspolitik, sondern das ist Unterstützung für denjenigen, der hier nicht nur die Ukraine angreift, sondern die regelbasierte internationale Ordnung.

Wenn deutsche Familien ihre Gas und Stromrechnungen nicht mehr zahlen können, ihre Lebensmittel nicht mehr zahlen können, infolgedessen die Wohnung verlieren ihre Kinder, ihre Familien daran zugrunde gehen, dann ist es zynisch, wenn diese Deutschen, sich beschweren, dass Sie nicht für die Ukraine geopfert werden wollen.


Das ist also die deutsche Regierung? Sie will das deutsche Familien sich Opfern für ein fremdes land, das nicht mal in der EU ist noch in der Nato. Wessen Interessen vertritt eigentlich diese Frau? Die des Deutschen Volkes offensichtlich nicht.

Analena Barbok zeigt ihr wahres Gesicht! Zeigt deutlich welche Interessen Sie vertritt, nämlich der geopolitischen Interessen der USA und der Ukraine im Kampf gegen Russland. Es ist immer das gleiche Spiel was die USA spielen, die benutzen dritte um Konflikte zu ihren Gunsten zu entscheiden. In Afghanistan waren es z.B die Mudschaheddin, die von den USA gegen Russland bewaffnet wurden und heute sind es die Ukrainer.

Eine Regierung, die mit falschen Wahlversprechen an die Macht gekommen ist, den Gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Selbstmord ausführt, im Interesse Geo- politischer Bestrebungen der USA, der Neo-sozialistischen USA, ist genau das, was die USA sich gewünscht haben, ja herbeigesehnt haben.

Eine deutsche Regierung, die Deutschland abwickelt und dabei meint, Sie wollen nur Helfen. Doch warum haben die USA ein Interesse daran Deutschland am Boden zu sehen? Warum eigentlich?


Es ist einfach:

Die EU ist Nato, die Nato = EU. Die EU ist nichts weiter als der politische Arm der USA. Eine bankrotte, unfähige, korrupte USA, die in Europa auf diese Weise in Besitz genommen hat ohne das es jemand, bis auf wenige ausnahmen, wirklich gemerkt hätten sieht die EU als Konkurrenz zum einen aber auch als BASIS für ihre brutale Expansionspolitik.



Was "Die Grünen", wollen ist beinharte NATO Expansionspolitik zum Nachteil Russlands und wenn es sein muss mit einem 3.ten Weltkrieg mit Atombomben.


Und was ein Nachteil Russlands ist, ist aber schlussendlich ein Nachteil Europas. Deutschland soll vor allem soll wirtschaftlich zerstört werden und Russland geschwächt. Ein wirtschaftlich und gesellschaftlich zerstörtes Deutschland ist Formbar für die USA. Noch mehr als es jetzt schon ist.


Vor allem wird im Windschatten von Kriese zu Kriese, systematisch die Familien zerstört.




Nicht nur wegen der "Hilfe die ankommt" mit


Babys, Kindern und Jugendlichen, man nennt es dann "Retten" und "Helfen" bei bis zu 500 Babys, Kindern und Jugendlichen pro Tag bei bis zu 20 000 Euro pro Kind und Monat oder Tagessätze von bis zu 2000 Euro. Es kann auch sein, dass so ein Kind einnahmen schaft von bis zu 60 000 Euro pro Monat, wenn man den Tagessatz von 2000 Euro zugrunde legt.


Die Kassen der großartigen "freien Träger" und kirchlichen Konzerne und Tochterunternehmen sind prall gefüllt mit Milliarden. Eigens für diese neue Form des Geld-beschaffenes wurden Kunstbegriffe geformt wie z.B "Erziehungsfähigkeit" oder "Kindswohlgefährdung" oder "Biotop-ische Bindung" oder "Überforderung".... Die Eltern werden wie zur Zeiten der Hexenverfolgung behandelt. Die "Retter" und "Helfer" oder die "Melder" genießen volle Immunität und staatlichen Schutz.


Diese Milliarden aber muss nicht der Steuerzahler zahlen, wie viele meinen, sondern die Betroffenen Familien


Der Staat ist in der Position eines Kreditgebers. Der freie Träger oder die Pflegeeltern erhalten das Geld vom Staat, aber die Schulden laufen bei dem Betroffenen Eltern auf oder spätestens bei dem betroffenen Kind. Über das Heranziehungsgesetz holt sich dann der Stat das Geld von den betroffenen Familien zurück. Wenn da vermögen sein sollte oder Immobilien so sind die Weck! Das ist das fatale Ergebnis einer katastrophalen Familienpolitik.


Vor allem müssen die Eltern bzw. betroffenen Familien wie in der Hexenverfolgung auch, alles bezahlen. Eben auch die Folter. Damals die Folter in den "staatlichen Folterkellern" und heute durch so genannte weiße Folter. So auch die unter Zwang einberufenen "Gutachter", die in aller regel immer zu ungunsten der Betroffenen Familien Gutachten schreiben.


Nicht selten fordern die Gutachter astronomische Summen von bis zu 30 000 Euro. Die "Retter" und "Helfer" behaupten irgendwas, zumeist zusammengetragene "Sensationen" aus zuvor geschaffenen Aktenbergen, der Richter bestellt einen Zauberer, also Gutachter, der macht dann aus den Behauptungen Tatsachen und Fakten. Ohne Beweise und tatsächliche belege werden nicht selten Straftaten erfunden und in den Raum gestellt.


Und zack rollt der rubel weiter... das hat und die Politik der letzten 30 Jahre bescheuert. Und in keinem Parlament, nicht mal im Landtag, wird hierüber gesprochen: eine deutsche Schande!


Was die USA fürchten sind selbstbewusste Bürger,


suveräne Staaten und Kritik an den unzähligen Angriffskriegen der USA. Angriffskriege, die immer mit einer Medialen Lügengeschichte begannen, die Medien, bis auf die kleinen Alternativmedien, haben Sie alle mitgemacht in sämtlichen NATO Staaten, in der ganzen "westlichen" Welt, die von den USA dominiert wird.


Die USA fürchten Staaten, die selber denken oder ihnen ihre geopolitischen Interessen durchkreuzen. Diese Staaten, ihre Bürger, die suverän denken aber werden mit einer "Nazi" Doktrin zerstört. Jedes Land, was suverän sein will, wird als "Nazi" Staat, als unrecht-staat hingestellt.


Sie finden nicht alles super was die USA tun? Dann sind Sie offenbar ein böser Nazi, ein Verschwörungs-theoretiker, ein Schwurbler oder ein "Putin-versteher" ( Neuerdings), ein "Quer-Denker", "Reichs-Bürger", "Neue-Rechte", "Staatsfeinde". Ja selbst das Wort "Denken" wird als kognitive Waffe gegen jene eingesetzt, übrigens eine alte CIA Strategie seit dem Mord an Kennedy, um Andersdenkende zu diskreditieren und Mundtot zu machen. Auch der Begriff "fake news" ist auch so ein Kampfbegriff (2)


Denken als Verbrechen...


Ich sage nur das Wort: "Querdenker" und man müsste es dann eigentlich klingeln hören. Denken als Verbrechen. Georg Orwell hat das in seinem Buch 1884 sehr gut beschrieben und nannte das dann "Gedankenvebrechen" und deutete auf das "Wahrheitsministerium" hin.


Ein solches haben wir in Deutschland bereits, denn es ist offenbar nur noch eine Wahrheit erwünscht und andere sind quasi ein "Verbrechen". Wer anders denkt als der Stat, der ist ein "Gefährder".


Doch was gefährdet er oder sie denn? Den Staat? Nein, denn das ist in einer lebendigen Demokratie erwünscht, kritische Stimmen, nein, was gemeint ist, ist, der kritische Mensch gefährdet die Macht der Eliten, der Konzerne, die den Staat zur Beute gemacht haben.


Nur die USA dürfen auf ihre "Souveränität" bestehen ohne dabei "Nazi" sein zu können oder "Unrecht" zu sein.


Andere Staaten und ihre Bürger, nicht. Und alleine schon die Kritik an den USA oder gar an Israel wird quasi als "Straftat" verfolgt mittlerweile. Der deutsche Verfassungsschutz sucht Tausende neue Mitarbeiter aktuell.... warum eigentlich? Geht man auf Google Suche, gibt "Verfassungsschutz und Jobs" ein, hat man hunderte Treffer. Was gilt es so vehement zu beschützen, was ist los?


Kann es sein, dass die aktuelle Regierung, vor allem in Deutschland, die eigene Bevölkerung schlicht das Maul stopfen will, weil sie es nicht hinnehmen wollen, dass man ihnen ihre Lebensgrundlage zerstört? Das die Politik dieser aktuellen Regierung, die dümmste Politik ist, die man für oder gegen ein Volk machen kann?



Die Ampel Regierung nimmt es billigend in Kauf, das durch US amerikanische, geopolitische Interessen, hier in Deutschland Atombomben aufschlagen könnten. Stichwort: "Ost-KOKAIN-E! Nahe der Kontakt- Linie (Line).


Die Spirale der Gewalt, der Eskalation treibt die Trampolinspringerin mit variabler Vita, die bisweilen keine 2 Meter geradeaus reden kann, immer weiter. Flankiert von der FDP mit Frau Strak Zimmermann, wen wundert es, eine beinharte Waffenlobbyistin. Wie kann eine Waffenlobbyistin in der deutsche Regierung überhaupt sein. Wie kann eine Frau, wie Annalena Barbok, überhaupt in der Regierung sein, wen es doch offensichtlich ist, dass Sie beinharte "geopolitische" Interessen der USA vertritt.


Sie sagt nicht mal das Sie in Interessenkonflikt sei, nicht mal soviel anstand kommt da rüber. Gleichzeitig wird die einzige Parte, die AFD und Alice Weidel von Frau Zimmermann bei Anne Will letzte Woche, als quasi nicht Tugendhaft hingestellt. Frau Strack-Zimmermann meint bei Anne Will, Alice Weidel "Und ihre braune" Brühe.


Alles was vernünftig ist, z.B Friedensverhandlungen wird von Frau Strak-Zimmermann im Interesse der Rüstungslobby und der USA beiseite geschoben und dann: "Mit Waffen Menschenleben retten..." Da fällt mir ein Plakat ein bei den Demos gegen den Vietnam Krieg:"Bombing for peace is fucking for virginity"...



Mittlerweile ist herausgekommen, dass der Verfassungsschutz


selber hunderte von "Rechtsextremen" Accounts betreibt und wohl auch selber "Volksverhetzung" begeht und Reaktionen zu erzeugen um dann wiederum die Bürger, die interagiert haben zu beanzeigen. So etwas hätte man sich vor 30 Jahren nicht vorstellen können... im Traum nicht. Was ist in den letzten 3 Dekaden passiert?


Sie, die Mehrheit, haben zwar die Grünen nicht gewählt, zahlen aber dennoch deren Ideologie, ihren Wahn. Am grünen Wesen mag die Welt genesen, so sieht aktuell deutsche Politik aus, die nicht nur unser Land in eine massive Schieflage bringt, sondern auch andere Länder in erheblicher Form mit sich nach unten zieht, den wenn Deutschland unter geht, wird das Land andere Länder mit in den Abgrund reißen. Wer Profitiert davon?

Wer Profitiert von einem kaputten Deutschland, einem gedemütigten Russland? Natürlich die bankrotte USA.





Und das alles mit 14,8 % im Wahlergebnis der Grünen bei der Bundestagswahl in 2021.

Der Argumentation der Grünen folgend gegenüber der AfD, muss man doch hier schreiben:

85,2 % wollten definitiv keine grüne Politik. Fast 90 % der Bevölkerung werden von einer grünen Minderheit regelrecht vergewaltigt und verarscht!


Grüne bis Linksextremistische Politik der letzten 35 Jahre führte zu einer Katastrophe im Kindschaftsrecht und in der Familienpolitik. Frau Merkel hat als damalige Familienministerin bereits unfassbare Schäden angerichtet, die bis heute anhalten.


Der Sündenfall: Die „Beweislastumkehr“ (Seither explodieren die Inobhutnahmezahlen und liegt aktuell bei rund 500 Babys, Kinder und jugendliche PRO TAG )

Die Beweisumkehr bzw. die Beweislast-umkehr ist ein zentrales Problem in Deutschland im Kindschaftsrecht, im Familienrecht. „Kurze Geschichte“: Bis zur „Wende“ (Wiedervereinigung) galt, wenn es um eine Inobhutnahme ging, also um eine so genannte „Fremdunterbringung“, das Prinzip in der Bonner Republik (BRD):


Das Jugendamt musste den Eltern einen Totalschaden attestieren, belegen und das dem GERICHT begründen, wenn sie das Kind dieser Eltern Fremdunterbringungen wollte. Dieses Prinzip der Bonner Republik, was sehr gut war für Eltern.


Musste doch das Jugendamt oder wer auch immer den Eltern ein Fehlverhalten oder was auch immer BEWEISEN, belegen…. Die Eltern quasi „Überführen“, eine Tat zum Nachteil der Kinder belegen.Ganz Offenbar durch die STASI ( Mfs ) Kader wurde dieses für die Familien gute Position umgestülpt UND folgende Weichen gestellt.


1. Aus dem Familiengericht wurde neu aufgestellt… FamFG (Freiwillige Gerichtsbarkeit) // Es ist auf der einen Seite quasi kein Gericht mehr… vielmehr eine Art Kaffeekränzen für das Jugendamt.


2. Für die Eltern hingegen ein brutales Straf-sonder-Gericht, dass alles gegen die Eltern auffährt, wie ein hartes Strafgericht.


3. Die Jugendamtsmitarbeiter sind weder „Partei“, noch „Zeuge“ noch „Sachverständige“. Sie sind, und deswegen haben Sie auch völlige Narrenfreiheit, lediglich „Beteiligte“. Beteiligte können nicht für falsches vorbringen von Aussagen, berichten oder Beweismittel belangt werden (Sehr geschickt gemacht).


4. Das Jugendamt und seine Mitarbeiter sind auf der Seite der „Anhörung“, das wie ein Kaffeekränzchen ist.


5. Die Eltern aber sind auf der Seite, wo jeder Fehler hart bestraft wird… auch ein falsches Datum aus Versehen, kann zu einer Anzeige führen wegen falscher uneidlicher Aussage.


6. Das Jugendamt ist auf der Seite der „Anhörung“, wo alles erlaubt ist… so ist es den Jugendamtsmitarbeitern erlaubt, dem Familienvater zu unterstellen, dass er eventuell „Pervers“ sei oder „verrückt“ oder „Gefährlich“.

Die Mutter darf ohne juristische Folgen als psychisch krank hingestellt werden, als „Versagerin“, als „Rabenmutter“, eine Mutter, die ihre Kinder nur deswegen bekommen hat, um Sozialhilfe zu kassieren z.B… die Eltern sind auf der Seite, wo sie nicht einen einzigen Vorwurf machen dürfen gegen die Jugendamtsmitarbeiter…. Sie kassieren sofort eine Anzeige wegen „Beleidigung“ oder „Bedrohung“. Das Jugendamt darf aber drohen, beleidigen und auch erpressen…. das ist dann erlaubt und legitim, es ist ja nur eine „Anhörung“, wo das Jugendamt nur zufällig reinkommt und was sagt… rein zufällig, so als am Rande beteiligte.


7. Das Jugendamt darf ohne Gerichtsbeschluss sich jedes Baby, jedes Kind und jeden Jugendlichen überall mitnehmen… das wurde per Gesetz so gemacht. SGB VIII 8a steht es explizit.


8. Das Jugendamt darf so agieren wie ein Gericht und kann jedes Baby und jedes Kind von überall mitnehmen…. und jetzt kommt es: Die Eltern müssen dann beweisen, dass Sie gute Eltern sind. In der Zwischenzeit wird ein Anwalt für die Kinder eingerichtet. Der Anwalt des Kindes ist in der Regel der Anwalt des Jugendamtes, gegen die Eltern. (Unfassbar clever gemacht!)…. das ist die Beweislastumkehr, die Eltern müssen beweisen, dass Sie gute Menschen und gute Eltern sind. Das ist eine unfassbar schwierige Aufgabe… fast unlösbar.


Für Menschen, die nicht gut schulisch unterwegs sind, die keine Briefe schreiben können oder ähnliches ist die Sache verloren in 99 % der Fälle. Die meisten Babys, Kinder und Jugendliche, die in diesen Strudel geraten sind in aller regel Kinder aus armen Verhältnissen. Und nun kommt das Torpedo, was ebenfalls die In Inobhutnahme Statistik nach oben hält seit Jahrzehnten:


9. Sozialhilfeempfänger und Harz4 Familien können sich gegen eine Inobhutnahme wehren in dem Sie sich einen Anwalt nehmen dürfen. Das zahlt der Staat! Es ist aber eine Art trojanisches Pferd. 1. Arbeiten fast alle lokalen Anwälte auch für das Jugendamt und Familiengericht und

2.tens bekommen die Anwälte rund 500 Euro einmalig für die Vertretung der Eltern, die hoffen, dass ihnen der Anwalt hilft. Der Anwalt kann aber für 500 Euro einmalig gar nicht richtig helfen. Alles in allem: Das System hat Eltern in eine absolut ausweglose Situation gebracht zum einen und zum anderen Jugendamts Mitarbeiter quasi unter Immunität gestellt.


10. Auch wenn Sie mit voller Absicht vor diesem Gericht / Anhörung Rotz frech nachweislich lügen und betrügen, Akten fälschen und Beweismittel fälsche… auch wenn ihnen das nachgewiesen wird: Es passiert ihnen rein gar nichts! Bis zur Stunde gibt es nicht einen Jugendamtsmitarbeiter, dem nachgewiesen worden ist, dass durch das Lügen und betrügen ein Kind für Jahre in ein Heim gekommen ist (und dadurch unermesslich viel Schaden verursacht wurde, seelisch und finanziell) dafür juristisch belangt worden. Also nichts Strafverfahren durch eine Staatsanwaltschaft.

Zudem sind die Zahlen gefälscht: die Inobhutnahme Zahlen beziehen sich auf Fälle:

Also ein Fall hat bis zu 7 oder mehr Kinder.


Das bedeutet du musst, die Inobhutnahme zahlen mit dem Faktor 2 bis 3 multiplizieren, dann kommt man auf die reale zahlen. Zudem wurde zum Schutz der Seite der Jugendämter und des Staates ein Gesetz geschaffen, das“ Heranziehungesetzt „, welches regelt, dass die nicht selten "Zwangsunterbringungen" gegen den Willen der Kinder und Eltern, auf die Opfer dieses Terrors abgewälzt werden. Das bedeutet… wenn Immobilien da sind oder Bargeld, so ist das weck.


Wenn die Kinder dann 18 Jahre alt sind, holt sich der Staat das Geld von diesen Kindern, wenn es nichts bei den Eltern zu holen gibt. Das bedeutet, diese jungen Erwachsenen sind finanziell ruiniert noch bevor ihr Leben startet.

diese Gesellschaft hat noch einige (für uns Menschen sehr wichtige) Regeln geändert.


11. Eltern dürfen den vom Familiengericht benannten Verfahrens beistand nicht mehr ablehnen. Eine Qualifikation um als VB zu arbeiten benötigt man nicht. Das Gericht kann jeden benennen das es möchte.


12. Opfer von Missbrauch dürfen nur noch 1x von einem Gutachter befragt werden. Danach wird jede weitere beantragte Begutachtung von den Gerichten abgelehnt. Wer benennt wohl diesen „ersten“ Gutachter?


13. Es wurde beschlossen, dass es eine Straftat ist einem (seinem) Kind einzureden missbraucht worden zu sein. Da in „nicht öffentlichen“ Verhandlungen nun jeder Pädophile behaupten kann das es die Eltern waren die es dem Kind eingeredet haben missbraucht worden zu sein, werden demnächst wohl viele Mütter und Väter von Missbrauchs-opfern wohl wegen Verleumdung/übler Nachrede verurteilt um dann dem Vergewaltiger ihrer Kinder Schmerzensgeld oder Schadenersatz zahlen zu dürfen.


Wussten Sie um diese Gesetzesänderungen die von den Medien nicht kommuniziert wurden/werden? Die GEZ-Mafia und deren anhängende Sender senden das, was Sie hören sollen, nicht was Sie aufregen würde. Wir wollen ja nicht, dass Sie sich zu sehr aufregen nicht wahr.


Die AFD wird von den Altparteien gerne als "Braun" und "rechts" dargestellt. Das ist aber so ähnlich, wie wenn der Dieb schreit: Da läuft er, der Dieb! Hinter ihm her!

Unlängst von Herrn Friedrich März (CDU) im Bundestag. Herr März drohte der AFD, das notfalls alle anderen zusammen gegen die AFD arbeiten würden, wenn die es wagen sollten, die Menschen auf die Straße zu treiben. Ein Mann, der keine Probleme damit hat, das ein dritter Weltkrieg ausbricht und der noch mehr Waffen, also Benzin in Feuer gießen möchte, was den Ukraine Konflikt betrifft.


Aber von vorne. Als die Grünen gegründet wurden, war ich dabei. Endlich gab es

damals eine "alternative". Sie hören schon, der Bürger wollte endlich eine alternative

zu den Parteien, wo eben auch richtige NAZIS waren. Um genau zu sein: Mitglieder der

NSDAP, der Gestapo und der Waffen SS etc. Die Bonner Republik tat alles um ehemalige Mitglieder der NSDAP zu decken und das damalige Justizministerium war ein regelrechtes Nest mit ehemaligen Gestapo und ehemaligen Mitgliedern der NSDAP. (4)


Es wurden sogar Maßgeschneiderte Gesetze beschlossen um ehemalige SS, Gestapo und NSDAP Täter als nicht Schuldig hinzustellen. Ist das der Grund, warum wir Bürger nicht mehr offen über dieses Thema reden dürfen? Will man etwas nicht hören? Nämlich, dass es die Altparteien waren, die eine regelrechte NAZI Altlast haben, die sie noch nicht bearbeitet bzw. aufgearbeitet haben. In der AFD gab es und gibt es keine NAZIS. Wer sollte das sein?


Im Grunde geht es ausschließlich darum, eine Politik zu verhindern, die für das deutsche Volk gemacht wird /würde. Denn das was aktuell läuft an Politik ist Klassenpolitik zu Gunsten der USA und das geht sogar bis zum gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Suizid. Der 一命, Ichimei unseres Landes, Europas, droht akut weil eine Handvoll wahnsinniger Agenten meinen, Sie müssten Russland besiegen in der Ukraine. Weder Frau Strak-Zimmermann, noch Annalena Barboy noch sonstwer werden Russland besiegen können.


Das haben schon ganz andere versucht. Alle sind Sie gescheitert, auch diesmal wird Russland den Konflikt zwar gewinnen, aber auch verlieren. Deutschland dürfte damit jegliches Vertrauen für immer verspielt haben, dank den offenbar durch die CIA unterlaufenen Grünen.Ich meine, wer führte denn Europa in den ersten Krieg nach dem zweiten Weltkrieg? Es waren die Grünen mit Joschka Fischer als Außenminister. Und raten wir mal wer der Mentor der analene Berbok ist? richtig, Joschka Fischer (Grüne).


Die Grünen, damals, als unbelastete "alternative" kam den Menschen Recht


Christen, Freidenker, Förster und Frisöre, Ärzte und Arbeiter fanden sich zusammen und diskutierten. Das war neu.... alles entwickelte sich sehr gut. Bis eine Gruppe in die Partei eindrang. Es war die Gruppe unter Joschka Fischer. Diese Gruppe hatte andere Ziele als die Ur-Grünen.

Offenbar wollten Sie keinen friedlichen, gemeinsamen Weg gehen, vielmehr eine grundlegende Gesellschaftliche Veränderung herbeiführen, den Neo-Sozialismus. Dieser ist eine ab-art des Kommunismus. und genau da stehen wir jetzt. Es geht um knallharten Kommunismus in einer neuen Form, deshalb Neo-Sozialismus.

Dieser allerdings führ nun einmal unweigerlich in den Faschismus. Der Begriff Faschismus

wird häufig verwendet, um besonders autoritäres oder autoritätsgläubiges Verhalten zu

erklären. Teile der 68ger 68er-Bewegung bezeichneten den maßgeblichen Vertretern der

Bundesrepublik, der 1960er und 1970er Jahre, faschistoide Züge, eine post-faschistische

Haltung. Und Sie hatten ja nicht ganz unrecht damit.

Machen wir es kurz: Die AFD ist eine Partei ohne echte Nazis und tatsächlich eine alternative

mit sehr vielen klugen und charismatischen Menschen. Warum die öffentlich rechtlichen

sender inklusive den angeschlossenen Radio und Printmedien haben vor allem den Corona Irrsinn

mitgemacht. Wieder besseres Wissens offensichtlich.... um was zu erreichen? Um schlicht ihre sprudelnden Milliarden Gelder zu sichern. Die AFD will den öffentlich rechtlichen

an den Kragen, das ist das Problem mitunter.


Die CDU und Altpartei sollten mal sollte mal über ihre Geschichte Nachdenken... hier eine

Liste über die richtigen NAZIS in u.a in der CDU (5)


Ali Ria Ashley freier Journalist / Blogger



145 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page