top of page
Suche
  • AutorenbildAli Ria Ashley

Olaf Scholz und die fiktiven 1000 Tonnen Kokain, 1000 Tonnen Heroin und 1000 Tonnen Marihuana!

1000 Tonnen Kokain, 1000 Tonnen Heroin und 1000 Tonnen Marihuana

Kommen heute Nacht über Holland nach Deutschland rein. Das Datum ist bekannt, ja sogar die Uhrzeit. Ja sogar die Adressen der Dealer ist bekannt. Der Übergabeort ist auch bekannt. Nun kommen also eine unfassbar große Menge Drogen über die Grenze inklusive Waffen, Sprengsätze und Terroristen aller Art. Und? Was machen wir?


Wir senden einige große Polizeieinheiten hin, sagen wir 5 mal 200 Mann, sollten reichen plus Sonderkräfte der Polizei, Drogensuchhunde und so weiter. Dann GSG9 und KSK Einheiten um dieses "Problem" zu lösen. Sollte reichen. Eigentlich.



Am nächsten Tag:


Die heiße Ware geht ins Land, aber Tausende Tonnen harte Drogen, Waffen und Terroristen. Wie konnte das passieren? Es waren doch Sicherheitskräfte und Experten vor Ort, Fachleute und Fachhunde, wie Drogensuchhunde mit Diplom! Wie konnte das passieren?


Nun, die Verantwortlichen der Polizei Einheiten sagen:


" Also wir hatten da ne Panne, beim Übertragen der Händydaten ist uns Google Maps verloren gegangen. Die Daten sind alle weck, ganz plötzlich. Die Adresse, der übergabeOrt, die Namen der Personen... alles leider gelöscht. Natürlich aus versehen, quasi ein technischer defekt, eine Panne sozusagen. Und Außerdem hat der Chef der KSK eine Gedächtnislücke bekommen, er ist gegen eine Mauer gefallen, weil er seine Schnürsenkel nicht richtig gebunden hatte.

Nach all den Jahren hat er plötzlich vergessen, wie man sich die Schnürsenkel zubindet wissen Sie? Und der Computer von der GSG9 Truppe ist leider durch einen Stromschlag kaputt. Es gab ein Blitzeinschlag, in Australien, der durch Kriechstrom bis in den Computer der Kollegen in Köln eingedrungen ist. Passiert halt mal. Und die Drogensuchhunde, die hatten wegen Vollmond, der nächste Woche da ist, keine Lust. Tja, da kann man nix machen. Leider. Dann noch gute Besserung... gute Nacht!
Zwar gerät der Kanzlerkandidat Olav Schulz immer wieder in Erklährungsnot,

aber wen Juckt das schon in diesem aktuell kriminellen und korrupten Saustall schon? Soll nun ein Kriminalbeamter in Hamburg Ermittlungen einleiten gegen Herrn Schulz oder gegen Herrn Grote? Ich frage ja nur nach... kriminalpolizisten sollten einfach mal ihre Arbeit machen dürfen finde ich ohne immer wieder zurück gepfiffen zu werden von dem Weisungsgebenden "Politikern".


An dieser Stelle beißt sich eben die so genannte "Gewaltenteilung" , unsere Demokratie, voll in den eigenen Arsch nicht wahr? Warum dürfen Politiker über die Arbeit der Gerichte und Polizei / Staatsanwaltschaft bestimmen? Natürlich auch über Gerichte, denn Staatsanwälte sind auch mal Richter. Noch am selben tag und umgekehrt.


Es gibt Zeugenaussagen, wo am Vormittag der Staatsanwalt ein Plädoyer vorließt als Staatsanwalt und am Nachmittag als Richter ein Urteil fällt. Das Problem aber ist Tatsächlich, die Weisungsgebundenheit auch der Polizei, die "Nicht Autonomität", denn die Polizei, ist quasi der Ausführende Arm der Staatsanwaltschaft.


Und die Staatsanwaltschaft unterliegt einem Politiker und die wiederum gehen zusammen, mit ihren Kollegen in die Sauna oder auch schon mal auf ne Party und lassen es krachen.


Olaf und sein oberster Polizist bzw. Chef der Staatsanwaltschaft ist Hamburgs Innenminister Andy Grote, der durch das Pimmel Gate weltberühmt gewordene Andy Grote ( SPD). Wenn Herr Grote möglicherweise über "Seine Polizei", also auch somit über das Gericht und Justiz bestimmen kann, wie er Lust und Laune hat, dann hat der Demokratische SuperGAU schon stattgefunden. das heißt, Politiker können die Polizei und Gerichte für Ihre belange Missbrauchen, wie sie wollen und das ist brandgefährlich. Deutschland sollte an dieser Stelle ganz wachsam diese Ereignisse beobachten.


Das dabei der Rechtsstaat auf der Strecke bleibt... wen juckt das schon? Und wenn es einigen Millionen nicht gefällt, was wollen die Bürger machen? Wählen gehen nicht wahr? Aber wen?


Die Polizei aber vor allem die Staatsanwaltschaft müsste völlig unabhängig arbeiten können, eventuell mit einem Kontrollorgan der Demokratie. Aber so wie es bisher läuft ist Missbrauch Tür und Tor geöffnet

Aber so wie es aktuell läuft, läuft es halt so wie es läuft:


Es bilden sich immer mehr kriminelle Strukturen in Politik und Wirtschaft die enorme Schäden anrichten. Wir reden hier über massive Schäden in unserer Gesellschaft wo infolge seit 2016 rund 10 Millionen deutsche ausgewandert sind. Die Polizei und Staatsanwaltschaft muss oft, wie bei der Wirecard katastrohe, tatenlos zusehen, denn Sie liegen quasi in Ketten.


Der Grund warum Herr Scholz in Erklährungsnot gerät ist das umstrittene Leerverkaufsverbot für Wirecard-Aktien, das die dem Ministerium unterstellte Finanzaufsicht Bafin im Februar 2019 verhängt hat.

Aber auch Herr Grote zählt zu dem Problemkreis dazu, denn er hätte Ermittlungen einleiten müssen... es passierte aber seinem lieben Parteigenossen Olaf nix. Ist ja auch wichtig so ein Zusammenhalt in der Parteispitze, klar. Der Finanzfachmann der Grünen im Bundestag, Danyal Bayaz, stützt sich nun auf Unterlagen der Bundesbank, die bislang streng vertraulich waren.


Das Finanzministerium ist seiner Ansicht nach mit verantwortlich für das Leerverkaufsverbot gewesen. Der Abgeordnete Bayaz verweist auf einen schon 2017 vereinbarten Leitfaden zum „Ablauf von Leerverkaufs-Notmaßnahmen“. Im Fall Wirecard hielt sich die Bafin nicht festgelegte Abläufe und am Am 17. Februar 2019 teilte die Bundesbank-Vizepräsidentin Claudia Buch ihre Vorstandskollegen, die Bafin wolle keine Stellungnahme von der Notenbank haben. Ob Wirecard, Cum-Ex oder vor wenigen Tagen eine Razzia im Finanzministerium:


All diese Vorkommnisse scheinen an Olaf Scholz nicht umfallen, warum auch? Die Gottgleiche Kanzlerin, Frau Angela Merkel, hat es doch vor gemacht. Sich wie ein Elefant im Porzellanladen benehmen, alles kaputt schlagen, null Einsicht, große Probleme Schaffen und dann abtauchen oder Kontrahenten weckmobben.


Deutschland sucht halt nicht den fähigsten Kanzler, sondern den der am besten Tricksen, betrügen und abzocken kann. So gesehen, werden sich immer mehr und immer mehr deutsche zu den anderen Millionen deutschen gesellen, die dieses wunder schöne Land verlassen haben.


Die Migranten, die zu uns kommen, auch hunderttausende von Ihnen verlassen das sinkende Narrenschiff Deutschland. Erst recht nach dem sie schnell Erfahrungen gemacht haben mit einer völlig außer Kontrolle geratenen Jugendhilfe. Hunderttausende Migranten beklagen dass Deutschland ihnen ihre Kinder gestohlen hätte und ziehen damit auch vor internationalen Gerichten.


Aber wie gesagt, wen juckt das in diesem Land? In Brüssel sitzt übrigens die Frau, die dafür gesorgt hat, dass täglich bis zu 500 Babys, Kinder und Jugendliche gerettet werden von den "Jugendämtern". Dort weißt sie eine Klage nach der anderen ab, die sich gegen deutsche Jugendämter richtet. Es ist schier unfassbar was hier passiert aktuell,


ali ria ashley freier Journalist / Autor / Blogger

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page